Ratgeber

Dress für ihn

Oktoberfest: Hemd für den Herren

Nicht nur die Damen, sondern auch die Herren machen sich Gedanken um ein gutes Outfit für das Oktoberfest . Hemd und Lederhose sind da meist die erste und auch richtige Wahl. Wie Sie günstig einen passenden Dress finden und welche Trends auf der Wiesn gut ankommen, erfahren Sie hier.

Trachtenmode_2015_09_01_Oktoberfest Hemd_Schmuckbild_fotolia_Peter Atkins
Mit dem passenden Oktoberfest-Hemd werden Sie auf der Wiesn jede Menge Spaß haben. © Peter Atkins - Fotolia

Oktoberfest-Hemd: Der richtige Schnitt für Herren

Trachtenmode_2015_09_01_Oktoberfest Hemd_Bild1_fotolia_XtravaganT
Der Klassiker: ein schlicht blau-weiß-kariertes Hemd © XtravaganT - Fotolia

Das richtige Oktoberfest-Hemd kann ganz unterschiedlich aussehen. Ein kariertes Hemd beispielsweise ist der Dauerrenner auf der Wiesn. Doch welcher Schnitt perfekt zu Ihnen passt, müssen Sie schließlich selbst herausfinden. Zu unterscheiden sind vorwiegend der Regular-Fit- und der Slim-Fit-Schnitt. Ersterer fällt klassisch und ist um die Taille herum etwas weiter – perfekt also, wenn Sie ein kleines Bäuchlein kaschieren möchten.

Wer seine männliche Figur hervorheben und breite Schultern präsentieren will, setzt auf die Slim-Fit-Variante. Ein Oktoberfest-Hemd in dieser Ausführung ist leicht tailliert und verläuft in V-Form. Die Schultern sind weit, Taille und Bauch schmal. Modebewusste Herren setzen beim Kauf auf figurbetonte Formen. Ob blau- oder rot-weiß-kariert, entscheiden Sie – fest steht, dass Sie so auf dem Oktoberfest sicher einen stilsicheren Auftritt hinlegen.

Monogramm-Hemden

Wer gern etwas traditioneller auf der Wiesn unterwegs sein möchte, entscheidet sich beim Oktoberfest-Hemd-Kauf für die Monogramm-Variante. Diese gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Zumeist sind sie in klassischem Weiß gehalten und haben zarte Verzierungen um die Knopfleisten herum. Etwa auf Höhe des Bauchnabels können Sie hier Ihre Initialen einsticken lassen. Haben Sie – aus welchen Gründen auch immer – Ihr Oktoberfest-Hemd verloren, werden Sie es so schnell im Fundbüro wieder auffinden. Ob mit Stehkragen oder als klassisches Trachtenhemd – hiermit haben Sie schnell Ihr perfektes Outfit zusammen. Knapp 50 Euro kostet das individuelle Oktoberfest-Hemd.

Krempelarm-Hemden

Trachtenmode_2015_09_01_Oktoberfest Hemd_Bild2_fotolia_Eric Fahrner
Ein Krempelarm-Hemd mutet traditionell an und ist zugleich leger und locker. © Eric Fahrner - Fotolia

Alle, die schon einmal auf dem Oktoberfest waren, wissen, dass es hier tagsüber ganz schön heiß werden kann – schon allein wegen des ganzen Holzes vor der Hütten. Ein kurzärmliges Hemd ist da mitunter die beste Wahl. Sie möchten dennoch traditionell gekleidet sein? Das sind Sie mit einem Krempelarm-Hemd in jedem Fall. Ob in Schwarz oder Weiß – sie weisen oftmals trachtentypische Elemente auf. Einige haben Edelweiß-Stickereien zwischen den Knöpfen, andere lenken den Blick auf Ärmel oder Kragen. So oder so: Sie lassen nicht nur etwas frische Luft an die Unterarme, sondern passen auch wunderbar zu Ihrem Oktoberfest-Outfit.

Oktoberfest-Hemd günstig kaufen

Wer in Sachen Oktoberfest-Hemd ein richtiges Schnäppchen machen möchte, der schaut sich einige Monate vor Beginn des größten Volksfestes bei Bonprix, C&A, KiK und Co. um. Jedes Jahr bringen die Händler passend zum Event eine Kollektion mit der aktuellen Oktoberfest-Mode heraus. Hier können Sie nicht nur günstig, sondern auch brandaktuell shoppen gehen. Auch Damen, die noch nach dem passenden Dirndl schauen, kommen hier auf ihre Kosten. Wie wäre es daher mit einer gemeinsamen Tour? So können Sie sich auch mental schon auf das große Fest einstellen und mit Freude an Ihrem Outfit feilen.

Sie wollen am liebsten so wenig Geld wie möglich ausgeben und Ihren Kleiderschrank nicht weiter füllen? In speziellen Trachten-Geschäften gibt es oftmals auch die Möglichkeit, Kleidung passend zum Oktoberfest zu leihen. Vom Oktoberfest-Hemd bis hin zur Lederhose finden Sie hier alles, was das Herz begehrt. Sich rechtzeitig um den Wiesn-Dress zu kümmern, schadet allerdings nicht, denn seien Sie sicher: Sie sind nicht der einzige, der auf diese Idee kommt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden