Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Zur Wiesn günstig übernachten im Hangover Hospital

Das Oktoberfest ist ein Volksfest der Superlative – Menschen aus aller Welt sind zu Besuch und wollen irgendwo übernachten, mehrheitlich günstig. Eine Option: das Hangover Hospital.

26.08.2014 15:00 | 7:47 Min | © ProSieben

Teurer Oktoberfest-Spaß

München ist nicht nur für seine stimmungsvollen Biergärten bekannt. Leider fällt die Stadt an der Isar – typisch Metropole eben – auch durch teure Preise auf. Das betrifft neben Gastronomie und Fahrtkosten ebenso die Übernachtungsmöglichkeiten. Letztere sind während des Oktoberfestes heiß begehrt: 2013 wurden 6,4 Millionen Oktoberfest-Besucher  erfasst, davon blieb natürlich auch ein Großteil über Nacht. Wer lieber Geld für Bier und Oktoberfest-Fahrgeschäfte anstatt für teure Übernachtungen ausgeben will, hat ein Problem – oder etwa doch nicht? Günstig übernachten können Sie generell in Jugendherbergen und Hostels. Ein Münchner Hostel der besonderen Art ist das Hangover Hospital.

Günstig übernachten im Hangover Hospital

Beim Hangover Hospital handelt es sich um ein mobiles Bettenlager, welches den Charme eines Feldlazaretts versprüht. Auf schmucke Deko und Co. verzichtet man dort. Wer die Gäste genauer unter die Lupe nimmt, weiß auch warum: Hier schlafen mehrheitlich betrunkene Oktoberfestgäste ihren Rausch aus. So funktioniert das Konzept: Gäste bekommen von der sexy Empfangsdame im Krankenschwester-Kostüm ein Namensschild mit dem Anreise- und Abreisedatum sowie der Bettnummer zugewiesen. Pro Nacht in einem der Säle mit 12 Betten bezahlen Sie 15 Euro. Als luxuriöse Übernachtungsmöglichkeit wird das Hangover Hospital mit Sicherheit keine Schlagzeilen machen, doch wer eine bescheidene Bleibe sucht, für den sollte eines der 500 Betten ausreichen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden