Ratgeber

Natürlich bunt

Braune Eier färben: Tipps und Tricks

Weiße Eier waren ausverkauft oder Sie haben noch braune im Haus, die wegmüssen? Kein Problem, denn Sie können auch braune Eier färben und damit Haus, Garten und Osternest hübsch dekorieren. Tipps und Ideen fürs Färben gibt's hier.

Braune-Eier-dpa
© dpa

Grundsätzliche Tipps

Selber machen statt fertig kaufen hat bei Ostereiern einen ganz entscheidenden Vorteil: Spaß macht Eierfärben natürlich auch, wer ungefärbte Eier kauft, kann aber auch selbst entscheiden, ob Bio-Eier , Eier aus Freiland- oder Bodenhaltung im Einkaufswagen landen. Das ist anhand des Stempels auf dem Ei erkennbar. Gefärbte Exemplare hingegen müssen keinen Stempel tragen. Woher diese kommen, wissen Sie also nicht.

Wer Ostern Eier färben möchte, kann das auf klassische Weise mit Kaltfarben, im kochenden Sud oder mit Seidenpapier tun. Der Trend geht dabei zum natürlichen Färben , schließlich weiß man nie, was in den Chemieprodukten im Handel so alles enthalten ist. Gut zu wissen: Weiße Eier leuchten nach dem Farbbad intensiver als braune Eier. Aber auch braune Eier haben ihre Vorteile: Sie sehen gefärbt umso natürlicher aus. Wer Erdfarben mag, muss also nicht mehr Geld für weiße Eier ausgeben. Die sind Ostern nämlich oft teurer als die sonst so beliebten braunen Exemplare.

Braune Eier färben: Mit Mustern

Tipp: Malen Sie vor dem Färben mit einem dünnen Pinsel, einem Zahnstocher oder einem Q-Tip und Zitronensaft ein Motiv auf das Ei – die bepinselten Stellen werden nicht mitgefärbt und bilden hinterher ein schönes Muster. Das funktioniert auch mit selbstklebenden Buchstaben oder Punkten. Auch eine tolle Idee: Punkte auf dem Ei. Hierfür einfach eine Kerze anzünden, das flüssige Wachs auf das Ei tropfen lassen und anschließend färben. Unter dem Wachs nimmt die Schale die Farbe kaum an – so haben Sie hinterher ein gepunktetes Ei.

Braune Eier färben: Weiß auf Braun

Sehr natürlich und zugleich edel sehen braune Eier mit weißem Muster aus. Zum Bemalen können Sie weißen Wachsmalstift, Deckweiß oder Acrylfarbe benutzen. Ob ornamentale Muster, geometrische Figuren oder Freestyle – mit welchen Motiven Sie die Eier verzieren, bleibt ganz Ihnen überlassen. Kinder können natürlich mithelfen, auf Perfektionismus kommt es beim Eierfärben schließlich nicht an.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden