Ratgeber

Deko selbst gemacht

Nähen für Ostern: Anleitungen und Ideen für DIY-Fans

Sie haben noch ein paar Stoffreste übrig und möchten diese sinnvoll nutzen? Prima, denn beim Nähen für Ostern findet jedes noch so kleine Stückchen Baumwollstoff, Filz oder Jute Verwendung. Der SAT.1 Ratgeber hat die passenden Ideen und Anleitungen für hübsche Deko.

Basteln, färben oder nähen – für Ostern eignet sich alles drei. Wer gern mit...
Schmuckbild: Basteln, färben oder nähen – für Ostern eignet sich alles drei. Wer gern mit Nadel und Faden arbeitet, braucht eigentlich nur noch etwas Stoff oder Filz. © Andrey Cherkasov - Fotolia

Eierwärmer nähen: Für Ostern wichtiger denn je!

Ein  Osterbrunch ohne Eier? Das geht nicht! Klar, dass Eierwärmer hermüssen, damit das Frühstücksei auch noch warm ist, wenn alle Familienmitglieder endlich am Frühstückstisch eintrudeln. Zum Nähen eignen sich die kleinen Wärmehütchen optimal, denn sie sind im Handumdrehen selbst gemacht und können prima verschenkt werden.

Und: Egal, ob Sie schlichte  Eierwärmer nähen , sich für eine Hasen- oder Kükenform entscheiden, mehr als kleine Stoffreste brauchen Sie nicht. Baumwollstoffe sind hier genauso gut geeignet wie Filz. Ganz schnell geht’s, wenn Sie aus Jute oder weichem Stoff einen kleinen Schlauch nähen und diesen am oberen Ende mit Schmuckband zubinden – die offene Seite kommt aufs Ei, fertig ist der Last-Minute-Eierwärmer! Wer etwas mehr Zeit investieren will, kann aus Stoff und Filz aber auch niedliche Tier-Eierwärmer, zum Beispiel in Form von Eulen nähen.

Deko und Geschenk in einem: Osterkorb

Sie sind auf der Suche nach Anleitungen für hübsche Ostergeschenke? Wie wäre es dann, wenn Sie ein  Osterkörbchen nähen ? Dafür brauchen Sie zwar etwas mehr Geschick als für einen einfachen Eierwärmer, diese Deko macht aber auch ordentlich was her. Darin lassen sich nämlich allerhand Ostersüßigkeiten verstecken oder mithilfe einer flachen Vase Blumen anrichten. Wer mag, kann beim Nähen für Ostern auch auf Schleifenbänder, Motive zum Aufbügeln oder Flicken zurückgreifen, um dem DIY-Projekt eine fröhlich-bunte Note zu verleihen.

Schöne Idee für Kinder: Osterhasen nähen

Baumwollstoff, einer abgelegten Tischdecke oder einem alten Jutesack einen  Osterhasen nähen ? Hierfür müssen Sie nicht lange nach Anleitungen suchen, mit wenigen Strichen haben Sie eine Vorlage für einen Stoffhasen selber aufs Papier gebracht – wie groß, ob als XXL-Kissen oder kleiner Deko-Hase, bleibt Ihnen überlassen.

Ob im Profil oder von vorn – das können Sie bei dieser Deko selbst entscheiden.
Ob im Profil oder von vorn – das können Sie bei dieser Deko selbst entscheiden. © Sandra Thiele - Fotolia

Im Anschluss einfach mit dem Schnittmuster zwei Lagen Stoff ausschneiden, für Vorder- und Rückseite. Rechts auf rechts zusammennähen, wenden, durch die Wendeöffnung mit Füllwatte ausstopfen und schon sind die wichtigsten Schritte erledigt. Wenn Sie noch eine alte Jeans übrig haben, können Sie dem Hasen noch eine Hose nähen – am besten mit großen Taschen, in denen viele Ostereier und Leckereien Platz finden.

Weitere Ideen und Anleitungen zum Nähen für Ostern

Eierwärmer, Osterkorb, Osterhasen-Kissen – mit diesen Anleitungen dürfte Ihre Wohnung bereits einen österlichen Touch bekommen haben. Wer immer noch nicht genug hat und weitere Ideen zum Nähen für Ostern sucht, findet sie hier: Mit Filz lässt sich nahezu jedes Motiv hübsch gestalten, egal ob Hase, Herzchen, Huhn, Möhren, Eier oder Osterlamm. Dazu einfach die gewünschte Form auf Papier aufmalen, ausschneiden und mit Schneiderkreide auf den Filz übertragen. 

Praktisch: Im Gegensatz zu Baumwollstoff müssen Sie das verfilzte Material nach dem Ausschneiden nicht versäubern. Mit einer bunten Ziernaht am Rand entlang sieht aber jedes Deko-Element gleich viel freundlicher aus. Weitere Ideen, was Sie als  Osterdeko nähen können, finden Sie im SAT.1 Ratgeber.

DIY-Projekte für den Frühling ohne Nähen

Keine Zeit, Ostern zu nähen? Dann nutzen Sie die vorhandenen Stoffreste doch einfach, um ein paar Alltagsgegenstände umzudekorieren. Einen alten Blumentopf können Sie zum Beispiel mit Stoff umwickeln oder bekleben – eine Heißklebepistole eignet sich hierfür am besten –, mit Stoffmalstiften ein Häschengesicht aufmalen und aus Draht und weiteren Stoffresten zwei lange Hasenohren basteln, die am oberen Rand befestigt werden sollten. Das perfekte Osterkörbchen ohne Nähen. Für Ostern eine hübsche Idee!

Fazit: Wer die heimische Deko nicht länger vom Angebot in den Geschäften abhängig machen möchte, muss selber basteln und nähen – für Ostern genau das Richtige. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und bei der Umsetzung helfen entsprechende Anleitungen. Ob Eierwärmer, Osterkörbchen oder Osterhase, ist also nur noch eine Frage des Geschmacks.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden