Ratgeber

Von nützlich bis selfmade

Ostergeschenke für Eltern: Tipps fürs Familienfest

Eine Kleinigkeit für die Eltern – kein Muss zu Ostern , aber ein nettes Dankeschön. Das Gute: Ostergeschenke für Eltern müssen weder besonders originell noch teuer sein, denn Eltern freuen sich oft auch über etwas Selbstgemachtes. Ideen und Tipps verrät der SAT.1 Ratgeber.

Ostergeschenke-für-Eltern-pixabay
© pixabay.com

Praktische Ostergeschenke für Eltern

Alle sind Ostern zu Besuch – klar, dass dann nicht nur die Kids, sondern auch die Eltern eine Kleinigkeit bekommen. Schon Ideen? Wie wäre es zum Beispiel mit einem zweiten Festnetztelefon, damit die Eltern nicht jedes Mal ins Erdgeschoss sprinten müssen, wenn im Wohnzimmer das Telefon klingelt? Oder schenken Sie Ihnen ein gutes Buch – entweder auf Empfehlung im Buchladen oder aus eigener Erfahrung. Tipp: Die Romane des französischen Schriftstellers Eric-Emmanuel Schmitt könnten sowohl Mama als auch Papa interessieren. Auch über einen gemeinsamen Ausflug freuen sich die meisten Eltern – eine Hafenrundfahrt oder ein Besuch im Zoo mit den Enkelkindern zum Beispiel.

Ostergeschenke für Eltern selber machen

Sie haben zwei linke Hände und als Sie das letzte Mal etwas für Ihre Eltern gebastelt haben, waren Sie noch im Kindergarten? Macht nichts – Eltern freuen sich immer über Selbstgemachtes. Ganz einfach: ein Osternest basteln . Hierfür brauchen Sie eine leere runde Camembert-Schachtel, etwas Tonpapier, Ostermoos und ein paar Naschereien zum Bestücken. Messen Sie zunächst mit der Käseschachtel ab, wie viel Papier Sie ausschneiden müssen, um die Schachtel außen einmal zu umwickeln – anschließend ausschneiden und aufkleben. Nun etwas Moos in die Schachtel legen und das Nest mit den Lieblingssüßigkeiten der Eltern bestücken, fertig!

Auch eine schöne Idee in puncto Ostergeschenke für Eltern: selber backen – na klar Osterhasen. Hierfür einen Hefeteig aufsetzen, diesen zweimal gehen lassen und ausrollen. Dann mit entsprechenden Förmchen kleine Hasen ausstechen, mit etwas Eigelb bestreichen und im Ofen bei etwa 180 Grad für fünf bis sieben Minuten backen. Nun nur noch nett verpacken und Ostersonntag im Garten verstecken!

Mit Kindern zu Ostern basteln

Eltern lieben Selbstgebasteltes von den Enkeln – erst recht, wenn Sie sich die Kunstwerke irgendwo hinhängen können. Tipp: Basteln Sie zusammen mit den Kindern doch einen Bilderrahmen, den Sie Ostern Ihren Eltern schenken. Hierfür brauchen Sie zwei Blätter weißes Papier, Fotokleber, Scrapbooking-Papier, einen Bilderrahmen mit Passepartout sowie Kleber und Schere.

Los geht’s mit der gemeinsamen Bastelstunde: Auf beiden weißen Blättern – möglichst gleichgroß und mittig – ein großes Osterei aufmalen und eines der Eier sauber ausschneiden. Nun aus Scrapbooking-Papier mit unterschiedlichen Mustern und Farben viele schmale Streifen ausschneiden und waagerecht untereinander auf das aufgemalte Ei kleben. Anschließend das Blatt mit dem ausgeschnittenen Ei darauflegen, mit Fotokleber festkleben und in den Rahmen einsetzen. Voilà: Ostergeschenke für Eltern können selbstgemacht, persönlich und zugleich so schön sein.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden