Ratgeber

Aus Filtertüten oder Holz - süße Osterhäschen selbst gemacht.

Osterhasen basteln: So geht‘s

Osterhasen basteln_dpa
© dpa

Wenn Sie Osterhasen basteln möchten, sollten Sie sich diese Ideen nicht entgehen lassen. Die Osterdekoration ist schnell gemacht und bereitet zudem viel Freude.

Osterhasen basteln aus Filtertüten

Wer zum Osterfest nicht auf selbst gebastelte Osterhasen verzichten möchte, kann auf die Filtertüten-Variante zurückgreifen. Der Filter bildet dabei den Hasenrumpf, um welchen weitere Hasenteile aus Tonpapier angelegt werden. Zeichnen Sie einen Hasenkopf, zwei rundliche Pfoten und zwei Hasenfüße auf das Tonpapier und schneiden Sie die Elemente aus. Anschließend nehmen Sie die Filtertüte zur Hand. Oben, auf die Spitze der Tüte, kleben Sie in leicht schräger Stellung den Hasenkopf an. Darunter, auf das obere Drittel, kleben Sie die rundlichen Pfoten. Die Füße werden an der unteren Kante des Filters befestigt. Tipp: Schieben Sie die Füße ruhig in die offene Tüte hinein und kleben Sie diese dann von Inneren fest. Abschließend können Sie die einzelnen Teile noch bemalen, wie es Ihnen beliebt. Sie können Ihrem Häschen zum Beispiel typische Hasenzähne und süße Kulleraugen aufmalen. Kreative Schöpfer können die Vorlage für die Osterhasen-Körperteile selbst zeichnen. Ansonsten gibt es viele Bastelvorlagen im Fachhandel oder kostenlos im Internet.

Osterhasen basteln aus Baumästen

Auch mit Baumästen können Sie Osterhasen basteln. Die für die rustikale Osterdekoration benötigten dicken Äste können Sie bei der städtischen Müllumladestation erwerben. Auch bei Forstarbeitern könnten Sie fündig werden. Das Prinzip des Baumast-Osterhasen funktioniert wie folgt: Während eine Seite des Astes rechtwinklig geschnitten wird – diese bildet das Standbein – sollte der zweite Schnitt in einem 45-Grad-Winkel ausgeführt werden. Im weiteren Verlauf wird die schräg angeschnittene Fläche braun bemalt und mit den einzelnen gesichtsformenden Elementen versehen: Augen, Nase und Mund können Sie mithilfe von Schablonen auf die Schnittfläche auftragen oder freihändig mit Plakafarbe aufmalen. Tipp: Kreieren Sie imposante Hasenohren, indem Sie diese aus Sperrholz anfertigen – mit einer Dekupier- oder Laubsäge ist dies schnell gemacht. Die Löffel werden mit kleinen Nägeln am Gesicht festgemacht. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden