Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Ostern Kurzurlaub machen: Top-Ziele 2016 in Deutschland

Vier Tage am Stück frei oder sogar zwei Wochen Osterferien – die perfekte Gelegenheit, Ostern Kurzurlaub zu machen. Das Fest fällt 2016 auf Ende März, da kann das Wetter noch recht durchwachsen sein. Ist Nord- oder Ostsee noch zu frisch? Hier ein paar Tipps für die Feiertage.

08.04.2014 10:00 | 4:42 Min | © Sat.1

Zu Ostern Kurzurlaub im Norden machen

Die Mecklenburger Seenplatte bezaubert auch schon zu Ostern seine Besucher. I...
Die Mecklenburger Seenplatte bezaubert auch schon zu Ostern seine Besucher. In dem Gebiet werden viele Ferienhäuser für Touristen angeboten. © dina - Fotolia

Ostern kann es noch einmal richtig kalt werden. Kommt’s richtig dicke, liegt sogar Schnee. Gerade an Nord- und Ostsee sorgt oft heftiger Wind für eisige Temperaturen. Der SAT.1 Ostertipp für alle, die nicht ewig weit fahren und doch ein paar Tage am Wasser verbringen möchten: die Mecklenburger Seenplatte. Waren an der Müritz liegt hier beispielsweise und auch Lübben mit seiner hübschen Schlossinsel. Das Besondere: Hier kommen Urlauber in den Genuss alljährlich stattfindender Osterbräuche. Dazu zählt beispielsweise das Waleien, bei dem bemalte rohe Eier einen Hang hinuntergekullert werden – ein großer Spaß für Klein und Groß. Weiteres Highlight: mit dem Hausboot über die Müritz schippern – das geht auch, wenn’s regnet.

Zu Ostern Kurzurlaub im warmen Süden

Wen es Ostern eher in den Süden zieht, für den bietet sich der Bodensee an. Tipp: ein Besuch der Inseln Mainau und Reichenau. Hier können Sie spazieren gehen, Tiere beobachten und für die Kinder mitten im Grünen Ostereier verstecken . Die Reichenau gehört sogar zum UNESCO Weltnaturerbe – ein Must-see also für alle, die ohnehin am Bodensee sind. Weiterer Pluspunkt, im wahrsten Sinne des Wortes: Im Süden ist es oftmals drei bis vier Grad wärmer als im Norden Deutschlands.

Wen es nicht ans Wasser zieht, kann sich in den Osterferien natürlich auch für etwas anderes entscheiden – schließlich hat Deutschland mehr als eine Handvoll hübscher Orte. Sie interessieren sich für historische Gebäude und kulturelle Vielfalt? Dann schauen Sie sich über Ostern doch einmal Freiburg im Breisgau an. Hier ist es meist nicht nur wärmer als im übrigen Deutschland, sondern gibt es auch eine beschauliche Innenstadt, die zum Bummeln und Shoppen einlädt. Ein Plus für Familien mit Kindern: Europa-Park Rust ist gleich in der Nähe, ein Vergnügungspark für Klein und Groß.

Zu Ostern Kurzurlaub in der Hauptstadt machen

Die Zitadelle Spandau lockt nicht nur mit einem geschichtsträchtigen Gemäuer....
Die Zitadelle Spandau lockt nicht nur mit einem geschichtsträchtigen Gemäuer. Zu Ostern findet hier auch ein Ritterfest statt. © babelsberger - Fotolia

Auf Platz 1 der beliebtesten Ziele für Städtereisen – auch zu Ostern: Berlin. Hier gibt es jede Menge Möglichkeiten. Neben Tierpark, Brandenburger Tor, Dom und Goldelse hat die Hauptstadt aber noch mehr zu bieten. Fahren Sie über Ostern doch einmal zur Zitadelle Spandau, denn hier findet jedes Jahr ein Ritterfest statt. Auch schön: Potsdam. In der Hauptstadt Brandenburgs warten auf Paare und Familien mit Kindern zum Beispiel eine wunderschöne Altstadt und die Filmstudios Babelsberg. Der Vorteil: Die Stadt ist etwas beschaulicher und nicht ganz so voll wie Berlin. Und, schon entschieden, wo Sie Ostern Kurzurlaub machen?

Fazit: Wer Ostern nur ein paar Tage frei hat, für den lohnt sich keine weite Reise. Macht nichts, denn auch in Deutschland gibt’s viele schöne Orte, an denen sich der Frühling begrüßen und neue Energie tanken lässt. Berlin ist was für Energiebündel, die Mecklenburger Seenplatte was für Naturliebhaber. Der Bodensee hat aber auch seine Reize – Ostern kann es hier außerdem schon recht warm sein.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden