Ratgeber

Verkleiden, verführen, vernaschen

Sexy Osterhase: Im Bunny-Kostüm den Liebsten verführen

Basteln, dekorieren, backen – Ostern kann verführerischer sein – wie wäre es zum Beispiel, wenn Sie sich als sexy Osterhase verkleiden und Ihren Liebsten Ostersonntag überraschen? Das Gute: Wenn das Bunny-Kostüm gefällt, haben Sie zwei volle Tage, um den Spaß zu genießen, denn Ostermontag ist schließlich auch noch frei. Verkleidungs- und Verführungstipps gibt’s hier, im SAT.1 Ratgeber.

51914457
© dpa

Sexy Osterhase im Bunny-Kostüm

Ostern ist die perfekte Gelegenheit, wieder etwas frischen Wind in Ihre Beziehung zu bringen, denn zwei Feiertage sorgen dafür, dass Sie vier Tage am Stück frei haben. Gut, um den Kopf freizubekommen und den Partner zu überraschen – schließlich kommen Sie um ein kleines Geschenk zu Ostern ohnehin nicht drum herum. Und worüber freut Mann sich schon mehr als über Ostersex ?

Ein Bunny-Kostüm schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie beglücken den Liebsten und schmücken Ihr Schlafzimmer gleich mit – ein echtes Bunny kann schließlich keine andere Osterdeko toppen. Bleibt die Frage: Was anziehen? Tipp: Aus einem schwarzen Body und einer Feinstrumpfhose als Basics können Sie sich im Handumdrehen selbst ein Bunny-Kostüm zusammenstellen. Schwarze Peeptoes  und eine Fliege, weiße Schweißbänder und Hasenohren am Haarreif komplettieren den sexy Look.

Natürlich können Sie auch fertige Bunny-Kostüme online oder im Faschingsshop kaufen – damit sparen Sie Zeit und vergessen nichts Wichtiges. Schon für rund 15 Euro bekommen Sie einen Body mit Puschel und Hasenohren – nach oben ist natürlich alles offen. Auch rosa Mini-Kleidchen mit Manschetten und Halsband sind eine Variante und passen zum Motto „sexy Ostern“ – kosten aber schon um die 35 Euro. Tipp: Mit einem schwarz-weißen Body im Kellnerinnen-Look verkleiden Sie sich im Frühling als sexy Osterhase und gehen zur nächsten Halloween- oder Karnevalsparty als Serviererin.

Bunny-Gesicht schminken

Das Outfit sitzt? Dann ab vor den Spiegel und dem Bunny auch im Gesicht den richtigen Look geben. Ein unbedingtes Must-have: Smokey Eyes, denn die sehen geheimnisvoll und verführerisch aus. Weniger ist mehr – das gilt Ostern nicht, also ruhig ein bisschen übertreiben. Wer möchte, hilft noch mit etwas Lidschatten und Rouge nach. Aber bitte nicht auch noch die Lippen schminken – sonst weiß Ihr Liebster gar nicht, wohin er noch schauen soll, bei all den Reizen.

Sie haben sich in Schale geworfen und sexy Make-up aufgelegt? Perfekt! Doch macht eine verführerische Aufmachung noch lange keinen sexy Osterhasen. Natürlich müssen Sie sich auch so präsentieren. Breitbeinig stehen geht natürlich gar nicht – üben Sie vor Ihrem Auftritt daher ein paar Posen vor dem Spiegel. Sexy Osterhase-Pose Nummer 1: Die Hände in die Hüfte stützen, Bauch einziehen und das rechte Bein leicht schräg nach vorn über das linke Knie ziehen, die Lippen leicht öffnen – voilà.

Pose 2: Die Beine leicht überkreuzen, eine Hand auf einen Spazierstock (oder etwas anderes) stützen, die andere an die Hüfte legen und verführerisch lächeln. Achtung: Duckface ist tabu, denn das ist – auch Ostern – zu viel des Guten. Ein mit der Hand angedeuteter Luftkuss geht hingegen immer.

Wie Sie Ihren Liebsten zu Ostern verführen

Wenn Sie nun noch „Frohe Ostern“ hauchen, ist es um Ihren Schatz fast geschehen. Wer zusätzlich zum Bunny dem Liebsten noch etwas anderes schenken möchte, hier ein Tipp für unter der Gürtellinie: Vajazzling. Noch nie gehört? Hierbei wird die weibliche Lustzone mit Glitzersteinchen verziert – Rasieren ist natürlich Pflicht, denn schließlich soll Mann nicht in dichtes Buschwerk abtauchen müssen, um die Juwelen zu sehen. Eine günstige Alternative, die allerdings etwas Fingerspitzengefühl erfordert: Rasieren Sie sich die Intimzone in Herzform – auch da wird er sicher Augen machen und spätestens dann seinem sexy Osterhasen nicht mehr widerstehen können.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden