Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Weiße Eier, braune Eier: Welche Unterschiede gibt es?

Braune Eier, weiße Eier, welche sind eigentlich besser? Zum Osterfest greifen viele lieber zu den weißen Exemplaren, denn die kann man angeblich besser bemalen. Ob das wirklich stimmt sowie weitere Fragen rund um die Farbe des Eis – der SAT.1 Ratgeber verrät’s.

17.04.2014 10:00 | 2:36 Min | © Sat.1

Braune und weiße Eier – beide Bio?

70 Prozent aller Deutschen kaufen braune Eier. Weiße Eier erscheinen der Allgemeinheit weniger natürlich, weniger Bio. Braun gleich Bio? Ein Irrglaube. Zwischen braunen und weißen Eiern gibt es keinen Qualitätsunterschied, berichtet Landwirt Theissing im SAT.1 Interview. Der einzige Unterschied liegt in der Farbe der Schale. Fazit: Auch weiße Eier können Bio-Eier  sein.

Warum gibt es braune und weiße Eier?

Braun oder weiß ist also Jacke wie Hose. Aber warum gibt es eigentlich braune und weiße Eier? Die Antworten bei der SAT.1 Umfrage sind originell. Das sei eine Erfindung des Osterhasen, da sich die weißen Eier besser bemalen ließen, heißt es. Auch interessant ist folgende Schlussfolgerung: Die dunklen Hühner haben meist die dunklen Eier, die helleren weiße Eier. Falsch. Entscheidend ist einzig und allein die Rasse des Huhns. Ob man es mit sogenannten Braun- oder Weißlegern zu tun hat, erkennt man nicht unbedingt am Federkleid. Achten Sie besser auf die Ohrscheibe der Hühner. Ist die Ohrscheibe rot, legen die Hühner braune Eier, ist sie weiß, liegen weiße Eier im Nest.

Braune Eier färben

Da die Nachfrage nach weißen Ostereiern  außer zur Osterzeit eher gering ist, werden insgesamt weniger weißlegende Hühner gezüchtet. Aber keine Panik, ganz verschwunden sind weiße Eier noch nicht aus den Regalen.

Übrigens können Sie auch ganz gut braune Eier färben . Die Farbnuancen sind etwas dezenter, sehen aber auch natürlicher aus. Wie die Färbung mit braunen Eiern gelingt, erfahren Sie im SAT.1 Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden