Gesünder als das Original

Flüssiger Karottenkuchen: Ein geniales Rezept

24.03.2016 14:32 Uhr
Kauen ist bei diesem Carrot-Cake überflüssig.
Kauen ist bei diesem Carrot-Cake überflüssig. © YouTube_EphrasieAanya

Karottenkuchen ist ein Klassiker zu Ostern. Wie wäre es aber, wenn für eure Nascherei diesmal nicht Teller und Gabel, sondern Glas und Strohhalm bereitliegen? Die flüssige Smoothie-Variante des Kuchens schmeckt genauso gut wie das Original, ist aber deutlich gesünder.

Die Zutaten

Für einen großen Karottenkuchen-Smoothie braucht ihr:

 ½ Tasse Mandelmilch
 1 Tasse Karottensaft
 1 gehäufter Esslöffel Eiweißpulver mit Vanillegeschmack
 2 Esslöffel Haferflocken
 1 gefrorene Banane
 ½ Teelöffel Ingwer
 1 Teelöffel Vanilleextrakt
 1 Teelöffel Zimt
 ½ Teelöffel Piment

Ab in den Mixer

Die Zubereitung für den flüssigen Karottenkuchen ist denkbar einfach – kein Rühren, kein Backen. Gebt einfach alle Zutaten in einen Mixer und lasst ihn die Arbeit erledigen. Was kommt raus? Ein cremiger Smoothie mit Karottenkuchen-Geschmack. Das Schlürfen kann beginnen!

Angeber-Fact: Mit dem Drink erspart ihr euch eine Runde Gehirn-Jogging. So wurde nachgewiesen, dass Karottensaft die Durchblutung im Gehirn steigert – und somit die Konzentrationsfähigkeit angekurbelt wird.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden