Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Osterhasen verwerten: Rezept mit Birne und Schokolade

Ostern werden Osterhasen und Co. in Hülle und Fülle gekauft – doch irgendwann kann keiner die Schokolade mehr sehen. Osterhasen verwerten und nicht wegschmeißen, lautet dann die Devise. Welches tolle Rezept dabei hilft, verrät der SAT.1 Ratgeber.

17.04.2014 19:05 | 8:12 Min | © ProSieben

Osterhasen verwerten, aber wann?

Wer Schokohasen verwerten möchte oder auch andere Osterschokolade, sollte auf die Haltbarkeit achten. Diese hängt vor allem von den Zutaten ab. Schokolade mit hohem Kakaoanteil hält bis zu ein Jahr. Sind andere Inhaltsstoffe wie etwa Vollmilch, Nüsse oder Cremefüllungen darin enthalten, verkürzt sich die Haltbarkeit auf ein halbes Jahr.

Grundsätzlich sollten Sie Ihrer Nase und Ihren Augen vertrauen, was die Haltbarkeit angeht: Sieht die Schokolade komisch aus oder riecht seltsam – weg damit! Schokohasen müssen Sie nicht allesamt zu Ostern verputzen. Wenn Sie diese vor Wärme und Sonneneinstrahlung schützen – die optimale Lagertemperatur liegt bei 12 bis 16 Grad –, können Sie diese immer noch später genießen.

Zutaten für Birne im Schoko-Küchlein

So weit so gut, aber wie können Sie Ihre Osterhasen verwerten, wenn Sie diese nicht pur verzehren möchten? Eine leckere und einfache Möglichkeit: Birne im Schokoküchlein. Dafür benötigen Sie neben 30 Gramm Schokolade mit circa 70 prozentigem Kakaoanteil zwei kleine Birnen, eine halbe Zitrone sowie 30 Gramm Butter, 6 Esslöffel Zucker, 1 Ei und 25 Gramm Weizenmehl.

Zubereitung – Schritt für Schritt

Schritt 1: Pressen Sie die Zitronenhälfte aus und kochen Sie den Saft mit 500 Millilitern Wasser sowie 3 Esslöffel Zucker auf. Nun die Birnen schälen, mit einem kleinen Messer von unten entkernen in den zuvor zubereiteten Sirup legen und bei schwacher Hitze etwa fünf Minuten köcheln lassen. Tropfen Sie die Birnen danach in einem Sieb ab.

Als Nächstes zwei feuerfeste Förmchen mit Butter fetten und etwas Zucker ausstreuen. Hacken Sie die Schokolade grob, vielleicht findet sich ja ein passender Osterhase, und lassen Sie diese zusammen mit 30 Gramm Butter bei schwacher Hitze schmelzen.

Jetzt nur noch das Ei mit 3 Esslöffeln Zucker schaumig schlagen sowie das Weizenmehl und die Schokomasse unterheben. Setzen Sie die Birnen in die Förmchen und füllen Sie den Teig bis circa ein Zentimeter unter den Rand hinein. Die Küchlein nun im 175 Grad heißen Ofen etwa 15 Minuten backen und noch warm genießen!

Wie Osterhasen eigentlich hergestellt werden, sehen Sie im Video.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden