Ratgeber

Alles Lamm, oder was?

Warum Ostern auch vegetarisch schmecken kann

Während wir uns alle auf die schöne Osterzeit freuen, beginnt für Tausende Lämmer die Leidenszeit: Noch immer wird zu Ostern gerne und viel Lammfleisch aufgetischt. Dabei gibt es so viele gute Gründe, die kommenden Feiertage vegetarisch zu genießen.

Lamm-pixabay
© pixabay.com

# Die armen, süßen Lämmchen

Viele Lämmer warten kurz vor Ostern auf ihren grausigen Tod: Traditionell wird in Deutschland gerne Baby-Schaf aufgetischt, wenn Karfreitag überstanden ist. Gerade einmal acht Wochen sind die süßen Lämmchen teilweise erst alt, wenn sie geschlachtet werden. Im Netz gibt es ein Dutzend Berichte darüber zu lesen, wie fürchterlich sie leiden müssen, um uns einen leckeren Braten zu bescheren. Da kann einem der Appetit schon mal vergehen…

# Fleischlos lecker – mit Möhre!

Einfach die Leibspeise von Meister Lampe zum Festschmaus werden lassen, anstatt den Osterhasen selbst kredenzen: Wie wäre es beispielsweise mit einer Möhren-Aprikosen-Suppe als Vorspeise, zum Hauptgericht fein angemachte Senfeier mit glasierten Honig-Möhrchen – und als Dessert ganz einfach einen klassischen Carrot Cake. Bei diesem vegetarischen Menü frohlocken nicht nur die verschonten Lämmer.

# Weihnachten goes Ostern

Plätzchen backen ist nur was für Weihnachten? Unsinn! Mürbeteig in Hasenform macht sich prima an Ostern. Die süßen Feiertagsleckereien lassen sich auch vorzüglich im Frühling vernaschen – und lassen sich gleichzeitig auch hervorragend verschenken oder verstecken.

# Apropos backen

Wer gerne vegetarisch Ostern feiern möchte aber auf keinen Fall auf ein bisschen Lamm verzichten will, dem sei das süße Osterlamm ans Herz gelegt. Der traditionelle Kuchen in Form eines Lämmchens ist ruckzuck selbst hergestellt und schmeckt auch noch großartig.

# Zuckerschock

Der plausibelste Grund, auf Lammfleisch an Ostern zu verzichten: Süßigkeiten machen auch satt! Und von denen gibt es kommendes Wochenende nun wirklich reichlich.

Angeber-Fact: Laut der Tierrechtsorganisation PETA werden in Deutschland innerhalb eines Monats häufig über 100.000 Lämmer und Schafe geschlachtet – die meisten von ihnen sind erst wenige Wochen alte Lämmer.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden