Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Kuchenkult: Rezept für Sachertorte

Schokoladentorte gefüllt mit Marillenmarmelade und überzogen mit knackiger Kuvertüreglasur: das ist die Sachertorte. Was alles genau in die Sachertorte gehört, verraten wir euch hier.

16.08.2013 11:00 | 8:59 Min |

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 52g Butter
  • 26g Zucker
  • 78g Mehl
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone
  • Salz

   

Zutaten für den Sacherboden:

  • 9 Eier (getrennt)
  • 250g Butter
  • 125g Puderzucker
  • 1 Vanille
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • 125g Zucker
  • 250g Mehl
  • 250g Kakao

   

Zutaten für die Ganache:

  • 30g Sahne
  • 30g Vollmilch Kuvertüre
  • 30g Zartbitter Kuvertüre
  • 30g Butter 
  • Marzipan zum Eindecken
  • Kuvertüre für den Überzug

    

Mürbeteig zubereiten:

  • Die Butter mit dem Zucker kurz verkneten. Die Gewürze dazugeben und das Mehl unterkneten.
  • Den Teig in einen Frischhaltebeutel geben, flachdrücken und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

 

   

Sacherboden zubereiten:

  • Die Butter (am besten Zimmertemperatur) mit dem Puderzucker, dem Abrieb einer halben Zitrone und dem ausgekratzten Mark einer Vanilleschote aufschlagen. Die Eidotter nach und nach dazugeben. Die Masse schlagen bis sich das Volumen verdoppelt hat. Beiseite stellen.
  • Anschließend das Eiweiß in einer fettfreien Schüssel mit einem sauberen Schneebesen und einer Prise Salz aufschlagen. Nach und nach den restlichen Zucker beigeben und das Eiweiß so lange aufschlagen, bis es fest ist.
  • Die geschmolzene Kuvertüre zur geschlagenen Ei-Butter-Creme geben. Dann den Eischnee zügig unter das Kakao-Gemisch ziehen.
  • Die Masse in eine gefettete und gemehlte Springform füllen, deren Boden mit Backpapier ausgelegt ist. Bei ca. 190 Grad (Umluftherd: 180 Grad) für ca. 45 Minuten backen. Den Boden auskühlen lassen und die Form abnehmen.

 

     

Ganache zubereiten:

  • Für den Ganache die Sahne kurz aufkochen, vom Herd nehmen und die Schokoladenraspel unterrühren, bis sie sich aufgelöst haben. Die Masse anschließend abkühlen lassen.
  • Den Mürbeteigboden mit etwas Aprikosenkonfitüre bestreichen. Beim Sacherboden die Backhaut entfernen und halbieren. Die untere Hälfte auf den Mürbeteig legen, mit Aprikosenkonfitüre füllen.
  • Den oberen Boden verkehrt herum auflegen und etwas andrücken.
  • Die Torte mit der Ganache gleichmäßig einstreichen und mit der ca. 2,5 Millimeter dünn ausgerollten Marzipan-Masse eindecken.  
  • Die klein gehackte Kuvertüre in einem warmen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen, bis die Kuvertüre nur noch lauwarm und nicht mehr ganz flüssig ist.
  • Die Torte mit der Kuvertüre überziehen und die Glasur sofort mit einem warmen Messer oder einem Torten-Einteiler in Stücke teilen. Nach Wunsch kann jedes Tortenstück mit einer Ganache-Rosette verziert werden.
Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden