Ratgeber

Rezept für einen leckeren Ofenschlupfer

Nur noch Reste im Haus, aber der Magen knurrt? Kein Problem, auch für solche Fälle gibt es leckere Rezepte, für die nur wenige frische Zutaten benötigt werden. Ein typisches und sehr leckeres Reste-Essen ist der Ofenschlupfer.

26.09.2012 10:00 | 3:41 Min | © SAT.1

Quarkcreme für den Ofenschlupfer

Leckere Rezepte müssen nicht aufwändig sein. Ein wunderbar schmackhafter Beweis dafür ist der Ofenschlupfer. Das süddeutsche Rezept lässt sich mit wenigen Zutaten im Nu zubereiten. Los geht es mit Äpfeln, die in kleine Stücke geschnitten werden müssen. Dann geht es an die Zubereitung der Quarkcreme: Quark mit einem Ei und Sahne vermischen. Ein Tipp: An Stelle von Schlagsahne kann man süße Sahne verwenden. Sie ist ein wenig fettarmer, wodurch das Gericht nicht ganz so mächtig wird. Für die Bindung nun etwas Mehl zur Quark-Masse hinzufügen und sie dann ordentlich durchmischen. Alles mit etwas Honig süßen und nach Geschmack Rosinen und die klein geschnittenen Äpfel unterrühren. Als nächstes kann noch Trockenobst in feine Streifen geschnitten und untergemischt werden. Außerdem kommt das Mark einer Vanilleschote hinzu. Zum Schluss wird die Mischung mit einer Prise Salz abgerundet. Salz in einer Süßspeise? Oh ja! Salz ist ein natürlicher Geschmacksverstärker und passt daher in geringen Mengen auch wunderbar zu süßem Essen.

Den Ofenschlupfer schichten

Nachdem die Quarkcreme für den Ofenschlupfer zubereitet ist, müssen noch Brötchen vom Vortag vorbereitet werden. Die Semmeln einfach in Streifen schneiden und bei Seite legen. Jetzt wird eine Auflaufform eingefettet und mit den Zutaten gefüllt: Abwechselnd Quark und Brötchen-Scheiben übereinanderschichten bis die Form gefüllt ist. Wer es besonders saftig mag, kann übrigens an Stelle der Semmeln auch Milchbrötchen für den Ofenschlupfer verwenden. Zum Schluss wird das Gericht noch mit Mandeln bestreut und schon kann die Auflaufform in den Ofen wandern. Angerichtet wird das Mahl zum Beispiel mit Himbeeren, Vanillesoße und Puderzucker. Hmmm, lecker!

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Die besten Rezepte-Videos