Ratgeber

Gemüse grillen: So gelingt‘s

Nur Grillfleisch auf den Rost zu legen, ist vielen zu langweilig. Ausgewogen und schmackhaft wird das Grillbuffet erst, wenn Sie Gemüse grillen. Hierbei sollten Sie allerdings einige Dinge beachten.

Mais_Grill_pixabay.com
© pixabay.com

Gemüse grillen: Mit Öl und Alufolie zum Hochgenuss

Sie müssen kein Fünf-Sterne-Koch sein, um Gemüse grillen zu können. Die Kenntnis über einige Basics reicht bereits aus, um aus Tomaten, Paprika, Pilzen, Auberginen, Mais, Zucchini und vielen weiteren gesunden grünen Produkten leckere Beilagen zum Grillen zu machen. Außerdem eignet sich Gemüse hervorragend, um damit vegetarisch zu grillen .

Das A und O für knackige Lebensmittel ist Öl. Bestreichen Sie Gemüse daher mit einer kleinen Menge – gut geeignet sind beispielsweise Sonnenblumen- und Rapsöl, da diese bei höheren Temperaturen nicht sofort verbrennen. Einige Gemüsearten wie Kartoffeln oder Karotten garen etwas länger. Tipp: Blanchieren Sie diese, bevor sie auf dem Grill landen. Auf diese Weise wird der Garprozess verkürzt und die Leckereien finden fix ihren Weg zum Mund. Damit grüne Bohnen und Co. nicht durch das Gitter rutschen und von der Grillkohle ruiniert werden, können Sie diese in eine Grillschale legen oder in Alufolie wickeln.

Zucchini grillen: So gehen Sie vor

Wenn Sie Zucchini grillen möchten, finden Sie an dieser Stelle ein deliziöses Rezept: Zum Kürbisgewächs passt Schafskäse sehr gut. Halbieren Sie die Zucchini der Länge nach und entkernen Sie diese mit einem Löffel. Anschließend würzen Sie das Grillgut mit Salz und Pfeffer und füllen es mit länglichen Schafskäsestreifen. Beträufeln Sie das Ganze mit etwas Olivenöl und streuen Sie frische Kräuter wie Oregano, Thymian oder Rosmarin darüber. Kleiden Sie die einzelnen Schiffchen in Alufolie, sodass oben eine kleine Öffnung bleibt, und legen Sie das Gemüse für 20 bis 30 Minuten auf den heißen Grillrost. Danach kann die Grillparty beginnen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden