Ratgeber

Fingerfood mal anders

Gruselfinger aus Mürbeteig

Fingerfood bekommt an Halloween eine ganz andere Bedeutung - vor allem mit diesen süßen Gruselfingern aus Mürbeteig.

09.09.2014
Mürbeteig_dpa
© dpa
Zutaten für Portionen
60 gr Zucker
100 gr weiche kalte Butter
1 Prise Salz
150 gr Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
1 Packung Mandelblättchen

Vorbereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


Zunächst einen Mürbeteig aus den Zutaten kneten und eine Stunde ruhen lassen. Dann Finger aus dem Teig formen. Mit einem kleinen Messer an den „Gelenken“ Hautfalten in den Teig schneiden und Mandelblättchen als Fingernägel aufsetzen. Die Teigfinger nochmals gut durchkühlen, damit die Kekse beim Backen nicht ihre Form verlieren. Im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen backen, bis die Finger goldbraun sind. Abgekühlte Finger ggf. mit blutrot gefärbtem Zuckerguss oder weißer Schokolade dekorieren.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden