Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Risotto light

Risotto ist ein Rezept aus dem Norden von Italien. Das Reisgericht kann in verschiedenen Varianten und mit unterschiedlichen Zutaten zubereitet werden. Das klassische Risotto vereint alle Kalorienbomben in sich. Es gibt aber auch Tipps, wie das Gericht kalorienarmer vorbereitet werden kann.

16.02.2010 05:30 | 3:09 Min | © SAT.1

Auf Butter und Sahne verzichten

Die wichtigsten Zutaten von Risotto sind Reis, Wein, Sahne, Parmesan, Butter. Das ergibt stolze 1600 Kalorien pro Portion. Risotto geht aber auch deutlich kalorienärmer. Für das Anbraten der Zwiebeln nimmt man Olivenöl anstatt Butter. Der Reis wird nicht mit Wein, sondern mit Gemüsebrühe aufgekocht. Zum Schluss kommt der Parmesan in das Risotto. Beim Käse sollte man keinen fettreduzierten benutzen, da der Parmesan wichtig für den Geschmack ist. Diese abgewandelte Form macht das Risotto nur noch halb so schwer - 800 Kalorien anstatt 1600 Kalorien.

Spaghetti Carbonara

Ähnlich wie beim Risotto lassen sich auch bei Spaghetti Carbonara Kalorien sparen. Die Sahne kann man durch Brühe und Milch ersetzen sowie den Speck durch mageren Schinken. Zusätzlich kann man auf ein oder zwei Eier verzichten.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden