Ratgeber

Monster-Glubscher - das Auge isst schließlich mit

Monster-Muffins

Ob Monster-Muffins, Mumien-Muffins, Spinnen-Muffins oder Geister-Muffins, je nach Party-Motto und nach Geschmack lassen sich mit Muffins die tollsten Halloween-Snacks für große und kleine Leckermäuler zaubern. Monster-Muffins gehören zu den aufwändigeren Naschereien auf dem Gruselbuffet, werden aber alle begeistern. Diese gruseligen Muffins sehen alles!

09.09.2014
Halloween Muffins_dpa
© dpa
Zutaten für Portionen
90 Gramm Butter
300 Gramm Mehl
1 TL Backpulver
100 Gramm Zucker
1 Ei
1 Packung Vanillinzucker
1 Prise Salz
150 Gramm weiße Schokolade
125 ml Buttermilch
1 Dose Aprikosen
6 Pistazien
6 Rosinen
1 TL Kirsch- oder Himbeersirup

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


  1. Butter schmelzen. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillinzucker mischen. Weiße Schokolade raspeln und dazu geben. 12 Aprikosenhälften auf einem Teller zur Seite stellen, die restlichen Aprikosen klein schneiden und ebenfalls untermischen.
  2. Aprikosensaft mit der noch flüssigen Butter, Buttermilch und Ei verquirlen. Mit der Mehlmischung verrühren und den Teig in die Muffinform geben. Jeden Muffin vor dem Backen mit einer der 12 Aprikosenhälften abdecken.
  3. Bei 200 Grad etwa eine halbe Stunde backen.
  4. Nach dem Abkühlen in jedes Aprikosenauge einen 1 Zentimeter langen Schlitz schneiden und einzelne Pistazien und Rosinen hineinstecken.
  5. Muffins paarweise auf einem Teller anrichten und mit Sirup beträufeln – fertig sind die Monster-Augen.
Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden