Ratgeber

Gefüllte Pizza selbst gemacht

Pizza Calzone

Ein Gericht für die ganze Familie - diese Pizza Calzone kann ohne viel Aufwand und mit unterschiedlichsten Füllungen gezaubert werden. 

05.11.2015
Fotolia_59317553_imagesetc
© imagesetc - Fotolia
Zutaten für Portionen
450 g Weizenmehl
250 ml warmes Wasser
20 g Hefe
1 Teelöffel Salz
1 Prise Zucker
1 Esslöffel Olivenöl
250 g geschälte Tomaten
1 Knoblauchzehe
ca 10 Blatt frischer Oregano
1 TL Salz
0,5 TL Pfeffer

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


Für den Teig Mehl, Wasser, Hefe, Salz, Zucker und Olivenöl in einer Schüssel so lange kneten, bis der Teig eine nicht klebende und glatte Konsistenz erreicht hat. Den Teig dann mit einem feuchten Tuch abgedeckt für 1 Stunde bei Zimmertemperatur zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit aus den geschälten Tomaten, der Knoblauchzehe, Oregano, Salz und Pfeffer die Tomatensauce im Mixer anrühren. Circa 40 Gramm schwere Kugeln aus dem Teig zusammenrollen und rund ausrollen. Den ersten Teil auf das Waffeleisen geben, mit Tomatensauce und zum Beispiel Mozzarella und Salami belegen. Dann den zweiten Teil des Teigs darauflegen und am Rand zusammendrücken. Die Pizza Calzone wird für 15 Minuten im Waffeleisen gebacken.

Tipp: Bei der Füllung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Wir wäre es zum Beispiel im Hawaii-Style mit Schinken und Ananas oder rein vegetarisch mit verschiedenem Gemüse? 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden