Ratgeber

Spezialität aus dem Elsass

Rezept: Elsässer Flammkuchen

Sebastian Hahne zeigt, wie man die deftige Mahlzeit ganz easy selbst zubereiten kann.

21.05.2015
Fotolia_49625777_Subscription_Monthly_M
© Michael Tewes - Fotolia
Zutaten für Portionen
300 g Mehl (Teig)
150 ml Wasser (Teig)
2 EL Öl (Teig)
1 Prise Salz (Teig)
1 Packung Creme fraiche (Belag)
1 Zwiebel, gewürfelt (Belag)
1 Packung Schinkenscheiben (Belag)
1 Packung Bergkäsewürfel (Belag)
1 Bund Frühlingszwiebeln

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 7 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

  • Die Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Mehl und Wasser so abmessen, dass es ein geschmeidiger Teig wird.
  • Ofen auf 220 Grad vorheizen
  • Teig dünn auswalzen, mit Creme Fraiche nach Geschmack bestreichen
  • Belag-Würfel verteilen je nach Geschmack
  • Auf Backpapier 7 Minuten bei 220 Grad backen. Rausholen, Salzen und mit kleingeschnittener Frühlingszwiebel dekorieren.

Fertig und soooo lecker!

Tipp: Flammkuchen eignet sich auch als Resteessen. Einfach auf dem Teig als Belag nach Belieben auch mal Salami, Mozzarella, o.ä. verwenden! 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden