Ratgeber

Jägerschnitzel à la Sebastian Hahne

Rezept: Jägerschnitzel

Heute gibt's ein leckeres Jägerschnitzel ganz nach Art von Profikoch Sebastian Hahne. Und so geht's!

27.08.2015
Fotolia_39138052_Subscription_Monthly_M
© kab-vision - Fotolia
Zutaten für Portionen
300gr. Kalbsschnitzel
50gr. Pfifferlinge
100gr. braune Champignons
100gr. Kräutersaitlinge
50gr. Steinpilze
1.5 Zwiebel
50ml trockener Sherry
300ml Fleischfond bzw. Jus
100ml Sahne
1 etwas Butterschmalz, Salz, Pfeffer, Lorbeer, Wacholder, (dunkler Saucenbinder)
400gr. kleine Kartoffeln (Drillinge, LaRatte...)
1 etwas Olivenöl, Meersalz, Rosmarin
250gr. Rosenkohl
50gr. Speck

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Die Kartoffeln vierteln bzw. halbieren, mit Rosmarin, Meersalz und Olivenöl vermengen und bei 200°c ca. 25 Minuten in den Ofen geben.

Die Pilze waschen und klein schneiden, die Zwiebel fein würfeln.
Die Kalbsschnitzel leicht plattieren, salzen und in Butterschmalz kurz anbraten. Die Schnitzel aus der Pfanne nehmen, Pilze und Zwiebeln hinein geben und anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Sherry ablöschen und mit dem Fleischfond aufgießen. Etwas Wacholder und Lorbeer hinzu, kurz einkochen lassen und die Sahne dazu. Nochmals aufkochen, abschmecken und ggf. etwas abbinden. Die Schnitzel in die Sauce geben und darin erwärmen.

Den Rosenkohl vierteln, Speck und Zwiebel würfeln und alles in Butterschmalz anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden