Ratgeber

Saftiger Grillgenuss

Rezept: Marinade - drei leckere Soßen

Sebastian Hahne zeigt leckere Marinaden, mit denen Grillfleisch nicht nur schön saftig bleibt, sondern einen tollen Geschmack bekommt.

03.06.2015
meat-237079
© Pixabay.com
Zutaten für Portionen
3 Knoblauchzehen (Marinade für Lammkoteletts)
2 EL Thymian (Marinade für Lammkoteletts)
1 TL Salz (Marinade für Lammkoteletts)
0.5 TL Pfeffer (Marinade für Lammkoteletts)
0.5 TL Olivenöl (Marinade für Lammkoteletts)
2 EL Sojasauce (Spareribs-Marinade)
1 TL Salz (Spareribs-Marinade)
0.5 TL Pfeffer (Spareribs-Marinade)
4 EL Honig (Spareribs-Marinade)
250 ml Tomatenketchup (Spareribs-Marinade)
200 ml dunkles Bier (Honig-Senf Marinade)
2 EL Weißweinessig (Honig-Senf Marinade)
3 TL Senf (Honig-Senf Marinade)
1 TL Honig (Honig-Senf Marinade)

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 4 Stunden

Insgesamt:


Zubereitung:

Marinade für Lammkoteletts

Zunächst würfeln Sie den Knoblauch und mischen ihn mit den anderen Gewürzen gut durch. Streichen Sie nun die Gewürzmischung auf beide Seiten des Lammkoteletts und geben Sie das Fleisch in eine verschließbare Plastikschüssel. Die würzige Mischung sollte gut durchziehen - am besten mehrere Stunden oder einen ganzen Tag.

Spareribs mit Honig & Ketchup

Wärmen Sie den Honig in einem Topf leicht auf, bis er flüssig wird. Anschließend geben Sie alle anderen Zutaten hinzu und rühren die Mischung gut durch. Bestreichen Sie Ihre Spareribs beidseitig mit der Marinade und stellen Sie das Ergebnis in einem verschlossen Behälter für mehrere Stunden in den Kühlschrank.

Honig-Senf-Marinade

Mischen Sie alle Zutaten in einer Schüssel zusammen und bestreichen Sie das Rindfleisch mit der Marinade. Dünne Stücke sollten vier bis acht Stunden in einem verschließbaren Behältnis durchziehen, fallen die Portionen etwas dicker aus, sollten Sie rund zwölf Stunden einplanen. 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden