Ratgeber

Der französische Klassiker aufgepeppt

Rezept: Rosenkohl-Quiche

Mit einem Kilo Rosenkohl und wenigen weiteren Zutaten lässt sich der Klassiker der französischen Küche Quiche einfach aufpeppen! 

08.01.2016
Rosenkohl-Quiche und 4 andere Wintergerichte Fotolia_49532741_Hetizia
© Hetizia - Fotolia
Zutaten für Portionen
1 kg Frischer Rosenkohl
80 g Butter
4 Eier
3 TL Würzmittel
1 EL Petersilie fein geschnitten
250 g Mehl gesiebt
250 g Magerquark
100 ml Cremefine 15%
200 ml Crème fraîche
1 Zwiebel
150 g Speckwürfel
1 wenig Pfeffer
1 wenig Petersilie
1 wenig Schnittlauch
150 g Emmentaler gerieben

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 55 Minuten

Insgesamt:


Zuerst aus Butter, Eiern, Petersilie, Mehl und Würzmittel einen Teig herstellen. Fest kneten und anschließend 30 Minuten ruhen lassen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit Speckwürfeln andünsten. Dann den Rosenkohl in Salzwasser bissfest kochen. Magerquark, Creme fraiche, Cremefine, Zwiebel, Speckwürfel, Eier und Gewürze zu einer homogenen Masse verrühren. Den Teig in einer gefetteten und bebröselten Backform verteilen. Rosenkohl mit der Crememasse vermischen und in der Backform auf den Teig füllen. Zum Schluss den Emmentaler darüber streuen und den Kuchen bei 170 Grad ca. 50 Minuten goldbraun backen, fertig! 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden