Ratgeber

Anti-Kater-Rezept

Rezept: Spaghetti mit Sardinen und Zucchini

Pasta mit Sardinen und frischer Zucchini schmeckt nicht nur richtig gut (besonders im Sommer), sondern helfen auch gegen einen Kater nach dem Feiern.

01.07.2015
Fotolia_55701449_Subscription_Monthly_M
© karinrin - Fotolia
Zutaten für Portionen
400 g Spaghetti
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener grober Pfeffer
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Bio-Zitrone
3 Zweige Rosmarin
1 Dose Minisardinen in Olivenöl (ca. 120 g)
1 kleine Zucchini (ca. 250 g)
10 EL gutes Olivenöl

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

  • Nudeln in Salzwaser (3-4 Liter mit 1 TL Salz pro Liter) nach Packungswanweisung garen.
  • Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  • Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
  • Zitrone heiß waschen, anschließend trocken tupfen und die Schale fein abreiben.
  • Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen.
  • Sardinen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  • Zucchini putzen, wasche und grob reiben.
  • Nudeln in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  • Öl in dem Nudeltopf erhitzen. 
  • Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.
  • Rosmarin und Zitronenschalen kurz mitdünsten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen, Zitronensaft zugießen und erhitzen.
  • Nudeln zurück in den Topf geben, alles mischen und kurz erhitzen.
  • Hälfte der Sardinen in grobe Stücke schneiden und unterheben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.
  • Die übrigen Sardinen darauf anrichten, mit Zucchiniraspeln und Pfeffer bestreut servieren.
  • Evtl. mit Zitronenspalten garnieren.
Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden