Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Kartoffelpüree in drei Varianten

Lecker: Koch Sebastian Hahne zaubert Kartoffelpüree auf drei leckere Arten!

25.09.2013 10:00 | 4:59 Min | © Sat.1

Mediterranes Kartoffelpüree

Zutaten (für 2-3 Personen)

  • 600 gr Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 80 ml (Soja-) Sahne
  • 80 gr getrocknete Tomaten
  • 60 gr schwarze Oliven
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 ml Olivenöl
  • 20 gr Pinienkerne
  • 20 gr Cashewkerne
  • Rosmarin, Thymian
  • grobes Meersalz, Muskat

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und in Salzwasser mit Rosmarin und Thymian kochen, abgießen, durchpressen und mit der (Soja-)Sahne  und dem Olivenöl verrühren. 
  • Warm stellen.
  • Die Zwiebeln würfeln und in etwas Olivenöl mit gehacktem Rosmarin und Thymian  knusprig anbraten. 
  • Den gehackten Knoblauch dazu geben und nur kurz mitrösten. 
  • Tomaten und Basilikum in Streifen schneiden, Oliven vierteln und alles unter die Kartoffeln heben. 
  • Mit Meersalz und etwas Muskat abschmecken. 
  • Vor dem Servieren mit den gerösteten Kernen bestreuen.

       

Karotten-Kartoffelpüree

Zutaten

  • Kartoffeln
  • Zwiebel
  • Karotten
  • Karottensaft
  • Meersalz
  • Lavendel
  • Limette
  • Agavendicksaft

Zubereitung

  • Karotten mit Zwiebeln und Saft erhitzen. Die Lavendelblüten in ein Teeei füllen und dazugeben.
  • Nach dem Kochen den Lavendel herausnehmen. Den Rest mit Limetten- und Agavendicksaft verfeinern und mit dem Rührstab pürieren.

                             

Kartoffel-Sellerie-Püree

Zutaten

  • Kartoffeln
  • Knollensellerie
  • Zwiebel
  • Lorbeer
  • 1 Becher Milch
  • Walnussöl
  • gehackte Walnüsse
  • Croutons

Zubereitung

  • Den Sellerie in Würfel schneiden und mit der fein gehackten Zwiebel in Olivenöl anbraten. Milch dazu gießen und zusammen mit einem Lorbeerblatt aufkochen, anschließend pürieren.  
  • Mit Walnussöl abschmecken und gehackte Walnüsse sowie Croutons hinzugeben - fertig!
Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden