Ratgeber

Playlist

Rezept für herbstlichen Zwiebelkuchen

Der Herbst ist da - und mit ihm herbstliche Rezepte für Wohlfühlgerichte, die besonders gut schmecken, wenn es draußen ungemütlich ist. Nicht fehlen darf dabei natürlich der köstliche Zwiebelkuchen. In unserem Video verrät Profikoch Sebastian Hahne, wie man den schnellsten der Welt zubereitet.

10.10.2012 10:00 | 3:25 Min | © SAT.1

Eine ganze Menge Zwiebeln ...

Schmand, Speck und das milde Aroma gebräunter Zwiebeln: So ein herbstlicher Zwiebelkuchen versöhnt mit Kälte, grauem Himmel und viel zu kurzen Tagen. In unserem Video macht sich Profikoch Sebastian Hahne auf den Weg zu Lizzy, um mit ihr gemeinsam den schnellsten Zwiebelkuchen der Welt zu zaubern. Am Zwiebelschneiden führt allerdings auch bei diesem Rezept kein Weg vorbei. Sebastian verwendet die einfachen, großen Gemüsezwiebeln. Insgesamt 1,5 Kilogramm davon wollen geschält, halbiert und in halbe Ringe geschnitten werden. Zwiebeln sind übrigens auch ein prima Hausmittel gegen Erkältungen, wie wir in unserem Videoratgeber aufdecken.

Mit Schmalz und Speck wird's deftig

Wer das tränenreiche Zwiebelschneiden überstanden hat, sieht sich einem Berg von Zwiebelringen gegenüber. Die werden zusammen mit zwei Handvoll Speckwürfeln in zerlassenem Schmalz angebraten. Warum Sebastian Schweineschmalz gegenüber Butter den Vorzug gibt, erklärt er in unserem Videobeitrag genauer. Ist die Zwiebelmasse fertig gedünstet, lässt man sie in einer Schüssel zunächst etwas abkühlen, weshalb, erklärt der Profikoch ab 02:00.

Der Zwiebelkuchen für Eilige und Aufräummuffel

Während Speck und Zwiebeln abkühlen, wenden sich Stefan und Lizzy kurz dem Teig zu. Kurz? Ja, sehr kurz, denn für den schnellsten Zwiebelkuchen der Welt wird einfach ein fertiger Pizzateig verwendet. Er wird ausgerollt, in die Backform beziehungsweise auf das Backblech gelegt und angedrückt. Jetzt werden die Zwiebeln gewürzt und mit zwei Bechern Schmand, frischen Majoranblättern und Eiern vermischt. Ist die Zwiebelmischung auf dem Pizzaboden verteilt, kommen Blech oder Form in den vorgeheizten Ofen. Backzeit und -temperatur verraten wir bei 02:49. Der lecker gebräunte Zwiebelkuchen, den Profikoch Stefan Hahne aus dem Ofen zieht, sieht wirklich zum Anbeißen aus! Und wer wissen will, ob auch der Geschmack stimmt, muss nur in Lizzys Gesicht bei der Kostprobe am Ende des Videos schauen - oder das Rezept am besten gleich selbst ausprobieren.

Hier die Zutatenliste für den Zwiebelkuchen:

  • 1 fertiger Pizzaboden Vollkorn
  • 1,5 kg Gemüsezwiebeln
  • 150 g Speck, gewürfelt
  • 20 g Schmalz
  • 2 Eier
  • 400 g Schmand
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • frischer Majoran (ganze Blätter)

Aber nicht nur Zwiebelkuchen ist ein Rezept, das perfekt zum Herbst passt, auch leckere Gerichte aus Kürbis können jetzt gekocht werden, wie etwa ein Hokkaido-Pesto. Das Rezept verrät unser Koch in seinem Videobeitrag .

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden