Ratgeber

Gesund & lecker

Wan Tan

So bereitet man chinesische Teigtaschen ganz einfach selbst zu.

18.08.2015
Fotolia_42893872_Subscription_Monthly_M
© Jenny Sturm - Fotolia
Zutaten für Portionen
25 Blätter Wan Tan
200g Gehacktes
400g Spinat
100g Pilze
20g Schalotten
1 Pfefferschote (rot)
1 EL Sesamöl
1 EL Sojasauce (helle)
1 Limette
1 Ei
0.5 EL Maisstärke
1 Prise Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

  • Die Wan-Tan-Blätter auftauen. 
  • Das Schweinefilet in kleine Würfel schneiden und durch die feine Scheibe vom Fleischwolf drehen
  • Den Spinat (TK) fein hacken.
  • Die Stiele der Pilze entfernen, die Hüte fein hacken.
  • Die Schalotten fein würfeln.
  • Die Pfefferschote entkernen und fein würfeln.
  • Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Spinat, Pilze, Schalotten und Pfefferschote darin andünsten. 
  • Mit Sojasauce ablöschen, etwas einkochen, dann abkühlen lassen.
  • Das durchgedrehte Fleisch mit Gemüse, Limettenschalen, Ei und Maisstärke mischen. 
  • Kräftig mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
  • Die Wan-Tan Blätter auf die Arbeitsfläche legen. 
  • Die äußeren Ränder mit kaltem Wasser bestreichen. 
  • Die Füllung mit einem Teelöffel in die Mitte der Teigblätter setzen. 
  • Die Teigblätter zu einem Dreieck legen und wie einen Tortellini formen.
  • 4-5 Min in einer Brühe garen oder 10 Min dünsten.
Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden