Ratgeber

Scharf & sauer - Putenspieße mal anders

Zweierlei Putenspieße auf Reis

Ein leichtes Rezept von Profikoch Sebastian Hahne. Gleich ausprobieren!

21.04.2015
skewer-639312
© Pixabay.com
Zutaten für Portionen
400 gr. Putenbrust
1 Zitrone (Zitronenmarinade)
2 Stängel Zitronengras (Zitronenmarinade)
50 ml Rapsöl (Zitronenmarinade)
1 Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle (Zitronenmarinade)
3 EL Honig (Honigmarinade)
1 TL Sambal Olek (Honigmarinade)
50 ml Rapsöl (Honigmarinade)
1 EL Apfelessig Honigmarinade
150 gr. Langkornreis
80 gr. Tomatenpesto
1 Handvoll Rucola

Vorbereitungszeit: 1 Stunde 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung: 

  • Für die Zitronenmarinade Saft und geriebene Schale der Zitrone mit Öl, Zitronengras und Pfeffer verrühren.
  • Für die Honigmarinade Honig, Sambal Olek, Rapsöl und Apfelessig verrühren.
  • Die Putenbrust in dünne Streifen schneiden, 50/50 in die beiden Marinaden einlegen und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  • Nach dem Marinieren die dünnen Putenstreifen etwas abtropfen lassen, Spieße stecken und bei mittlerer Hitze braten oder grillen, dabei leicht salzen.
  • Den Reis kochen und abgießen. 
  • Beim Abgießen den Reis etwas feucht halten und mit Tomatenpesto und Rucola vermengen.
Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden