Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Irrglaube: Sicherheit im Internet

Internetsicherheit ist ein großes Thema heutzutage. Und Passwörter spielen da eine entscheidende Rolle – denkt man. Aber soll man diese wirklich häufig ändern?

13.09.2016 10:00 | 1:00 Min | © Glutamat

Das Internet ist aus unserem Alltag absolut nicht mehr wegzudenken. Wir teilen unsere Erlebnisse auf den sozialen Medien, führen Bankgeschäfte online und kaufen heute schon vieles nicht mehr im Laden, sondern bestellen bequem in Onlineshop. Besonders, wer seine Bankdaten im Internet nutzt, ist auf Sicherheit bedacht.

Doch auch euer E-Mailkonto solltet ihr unbedingt schützen. Denn das enthält immer irgendwelche sensiblen Daten und im Zweifelsfall kann ein Hacker, der Zugriff auf euer Postfach gewonnen hat, auch andere Log-In Daten dorthin schicken lassen. Doch Internet-Sicherheit ist nicht immer so einfach, wie ihr vielleicht denkt. Denn die ein oder andere Sicherheitsregel kann sich schnell als Irrglaube herausstellen.

Passwortändern ist schlecht für die Sicherheit

Um die eigenen Daten zu schützen hat man zig Passwörter , die man sich merken muss. Bisher ist man immer davon ausgegangen, dass das regelmäßige Wechseln von Passwörtern die Sicherheit erhöht. Das hat sich jetzt jedoch als ein fataler Irrglaube herausgestellt. Warum ihr euer Passwort eben nicht ständig gegen ein neues austauschen solltet und, was man tun kann, um es Hackern nicht auch noch einfacher zu machen, erfahrt ihr in unserem Video.

Wie sicher ist das Internet?

Zahlreiche Anbieter versprechen, das Surfen, Shoppen und Streamen im Internet, meistens gegen Bezahlung, sicherer zu machen. 100%ige Sicherheit gibt es wohl doch nie, denn die Hacker entwickeln ihre Fähigkeiten und technischen Möglichkeiten genauso schnell weiter, wie sich die Sicherheitsstandards verbessern.

Dienste, die zum Beispiel verschlüsseltes Bezahlen von Waren in Online-Shops ermöglichen, erhöhen eure Sicherheit jedoch erheblich. Bei der Entscheidung für einen Dienst, der das Surfen für sich sicherer machen soll dienen verschiedene Sicherheits-und Prüfsiegel als Orientierung. Diese präsentieren die Anbieter meistens direkt auf ihrer Homepage. Eine kurze Suchmaschinenanfrage verrät euch schnell, welche dieser Siegel seriös sind. 

Immer wieder werden nichtsahnende Internet-Nutzer Opfer eines Scams. Die Verfolgung der Täter gestaltet sich oft schwierig. Was aber ist ein Scam g...

Zum Video

Kommentare

Zurück zur Übersicht