Ratgeber

Silvester

Silvester-Deko - Glücksklee als Tischdeko und viel Konfetti als Partydeko kommen immer gut - aber womit können Sie noch zu Silvester schmücken?

Zum Artikel

Es ist die Nacht der Nächte: Silvester. Tipps, wie diese nicht nur zur Pflicht, sondern auch zur Kür wird, können daher nicht schaden. Wer eine Silvesterparty  öde findet, aber dennoch Wert auf Geselligkeit legt, kann auch ein Silvesteressen unter Freunden veranstalten. Die Hauptsache: Ein glücklicher und entspannter Start ins neue Jahr.

Silvesterparty – ausgelassen ins neue Jahr feiern

Feiern, bis der Arzt kommt – wann, wenn nicht Silvester? Tipps, wie die Party nicht im Delirium endet, sollten dabei berücksichtigt werden. Doch natürlich soll der letzte Tag im Jahr gebührend gefeiert werden – am nächsten Tag ist ohnehin frei. Ausschlafen? An Neujahr kein Problem. Es sei denn, man hat sich fürs Neujahrsessen  verabredet, dann ist es eher keine gute Idee, Silvester in puncto Alkohol über die Stränge zu schlagen.

Neujahr verabredet oder nicht – was nicht fehlen darf am 31. Dezember, ist ein Silvesteroutfit . Ob Kleid, Rock und Bluse oder schicke Hose: Das entscheidet jeder selbst, Hauptsache festlich! Ist in puncto Styling alles klar, stellen sich jedoch noch eine Menge anderer Fragen: zum Beispiel, welches Silvester-Motto  die Party in diesem Jahr bekommt. Kein Stress – nicht alles muss perfekt organisiert sein, im Mittelpunkt steht schließlich, dass alle zusammen Silvester feiern.

Silvester: Tipps fürs leibliche Wohl

Etwas ruhiger und vermutlich bewusster gelingt der Start ins neue Jahr mit einem gemütlichen Silvesteressen unter Freunden. Hier kann zum Raclette geladen werden oder ganz klassisch zum Silvesterkarpfen. Insbesondere Raclette ist nicht nur einfach zu gestalten, sondern wunderbar für einen geselligen Abend geeignet. Das süße Pendant dazu ist übrigens das Schokofondue. Nicht fehlen darf außerdem eine leckere Silvesterbowle  sowie Sekt  oder Champagner zum Anstoßen.

Erreicht die Party ihren Höhepunkt, knurrt den ersten sicher schon wieder der Magen. Böllern, feiern, trinken – das macht hungrig. Nicht umsonst kommt nach zwölf daher für gewöhnlich noch etwas auf den Tisch, zum Beispiel Mitternachtssuppe  oder Berliner Pfannkuchen. Besonders ambitionierte Gastgeber tischen beides hintereinander auf – dann dürften die hungrigen Mäuler aber erst einmal gestopft sein. In kulinarischer Hinsicht muss sich dann keiner mehr Sorgen machen, außerdem warten draußen nun Raketen, Böller und Wunderkerzen, typisch Silvester! Tipps für schöne Silvesterfotos sollte man sich vorher unbedingt noch holen.

Silvester-Feuerwerk und gute Vorsätze

Ob daheim oder auswärts: Um Mitternacht darf’s ordentlich krachen und der schwarze Nachthimmel in bunten Lichtern erstrahlen. Dass es Silvester laut wird, ist nicht erst seit gestern so. Schon die alten Germanen veranstalteten am letzten Tag des Jahres einen Höllenlärm – zwar nicht mit Silvesterraketen und Böllern, dafür aber mit Rasseln, Töpfen, Schellen und allem, was Krach machte. Der Zweck der Sache: Der Lärm sollte die bösen Geister in der Silvesternacht geschwind vertreiben und das neue Jahr gebührend einläuten.

Bei dem Krach ist klar, was einen am nächsten Morgen erwartet: ein dicker Silvester-Kater. Kein Wunder, dass Neujahrsvorsätze  wie „nie wieder Alkohol“, „weniger Party“ und „abnehmen“ am 1.1. zu den Klassikern gehören. Ob sie wohl dieses Jahr gehalten werden?

Das könnte Sie auch interessieren

Alles zum Thema Silvester

Silvester-Frisuren selber machen: Trends 2015

Wer das perfekte Silvesterkleid gefunden hat, steht am 31.12. vor einer neuen Herausforderung: dem perfekten Haar-Styling. Welche die angesagtesten Silvester-Frisuren 2015 für Damen sind und wie Sie diese selber machen kön...

Zum Artikel

Silvester an der Nordsee: Feiern am Meer

Eine schöne Möglichkeit 2015 am Meer ausklingen zu lassen, ist Silvester an der Nordsee zu verbringen. Hier, an der Nordseeküste, können Sie mit Wellness, einer schönen Silvesterparty und ausgiebigen Spaziergängen Ihren Ur...

Zum Artikel

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden