Ratgeber

Klassische Klänge am 1. Januar

Neujahrskonzert: Musikalischer Start ins neue Jahr

Das neue Jahr beginnt gemütlich für (fast) alle mit einem freien Tag. Die perfekte Gelegenheit, ein Neujahrskonzert zu besuchen – zumindest für all jene, die am 1. Januar nicht mit einem Silvester-Kater  im Bett liegen. Wo die Konzerte stattfinden und was Sie musikalisch erwartet, erfahren Sie hier, im SAT.1 Ratgeber. 

Silvester-Neujahrskonzert-dpa-940x516
© dpa - Bildfunk

Das berühmteste Neujahrskonzert der Welt

Das bekannteste Neujahrskonzert der Welt findet alle Jahre wieder – so auch 2015 – in Wien statt. Klar, denn hier sind die Wiener Philharmoniker zu Hause. Wer den Jahreswechsel also mit einem Kurzurlaub in der österreichischen Hauptstadt verbinden möchte, sollte sich dieses Ereignis am 1. Januar nicht entgehen lassen. Gespielt werden hauptsächlich Walzer, Ouvertüren und Märsche des Strauss-Clans, spricht Johann Strauss & Co., aber auch andere Komponisten werden nicht außen vor gelassen, zum Beispiel Joseph Lanner und Leo Delibes.

Wer keine Zeit und Lust hat, fürs Neujahrskonzert extra nach Wien zu reisen, kann diesem aber auch im Radio lauschen oder es sich im Fernsehen anschauen. Denn seit 1959 wird das Konzert im ORF live und in mehr als 90 Länder übertragen. Die Technik macht’s möglich: Auch im Internet läuft das Neujahrskonzert als Live Stream. Und wann? Am 1.1.2015 um 11:15 Uhr.

Musikalischer Januar in ganz Deutschland

Hamburg, München, Berlin, Leipzig, Dresden – in allen großen Metropolen, Kleinstädten und Ortschaften, die die räumlichen Möglichkeiten haben, finden auch innerhalb Deutschlands zahlreiche Neujahrskonzerte statt. Bach, Beethoven, Prokofiew, Strauss – in Musikhallen, Kirchen und Konzertsälen werden die großen Namen der Klassik gespielt, und das nicht nur am 1. Januar, sondern über den gesamten Monat verteilt. Tipp: Informieren Sie sich am besten im Internet über Lokalitäten, Programme und den Kartenvorverkauf.

Ganz bequem können Sie am 31. Dezember oder 1. Januar aber auch vom heimischen Sofa aus den Neujahrsklängen lauschen, denn nicht nur die Wiener Philharmoniker werden dann im Fernsehen übertragen, sondern zum Beispiel auch die Sächsische Staatskapelle Dresden, die Berliner Philharmoniker und das hr-Sinfonieorchester mit Stücken von Beethoven und Mendelssohn um 15.30 Uhr live aus Wiesbaden.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden