Ratgeber

Perfekt zum Anstoßen

Silvester-Cocktails: Rezepte mit und ohne Alkohol

Schlag Null Uhr: Zeit, auf den Jahreswechsel anzustoßen. Silvester-Cocktails sind eine schöne Alternative zum klassischen Sekt . Rezepte zum Selbermachen finden Sie hier, im SAT.1 Ratgeber. So wird sicher keiner Ihrer Gäste auf dem Trockenen sitzen.

Silvesteressen_2015_12_14_Silvester-Cocktails_Schmuckbild_pixabay
Mit Silvester-Cocktails kommt der Abend schnell in Gang – und die Party kann beginnen. © Pixabay

Silvester-Cocktail mit Sekt

Prickelnd-frisch – so lässt sich das neue Jahr perfekt begrüßen. Für Silvester-Cocktails mit Sekt gibt es viele verschiedene Rezepte. Ein besonders edles gibt’s für Feigen-Sekt. Möchten Sie den selber machen, benötigen Sie:

  • 1 Bund Minze
  • 3 Feigen
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Flasche trockenen Sekt

Haben Sie alle Zutaten besorgt, stellen Sie den Sekt in den Kühlschrank, damit er später beim Ausschenken eiskalt ist. Beginnen Sie dann mit der Vorbereitung: Waschen Sie die Minze, schleudern Sie sie trocken und zupfen Sie die Blätter von den Stielen. Die Feigen waschen Sie ebenfalls und schneiden Sie in je acht Spalten.

Kochen Sie anschließend 250 Milliliter Wasser mit dem Zucker auf und kochen Sie daraus Sirup – länger als 5 Minuten dauert das nicht. Geben Sie Minzblätter und die Feigen hinzu, nehmen Sie den Topf von der Kochstelle und lassen Sie das aromatisierte Wasser auskühlen. In einem verschlossenen Gefäß sollte der Sirup nun mindestens 10 Stunden ruhen – so entwickelt er sich zu einer wahren Aromabombe. Bereiten Sie anschließend ein paar Sektgläser vor, indem Sie sie mit zwei Feigenspalten befüllen und ein bis zwei Teelöffel von dem Sirup darüber träufeln. Nun den Sekt einfüllen und mit einigen Minzblättern dekorieren – festlich und köstlich.

Zum Wachbleiben: Verpoortocino

Silvester-Cocktails heben nicht nur die Stimmung – mitunter sind sie echte Wachmacher, wie zum Beispiel der Verpoortocino. Hierfür benötigen Sie:

  • Silvesteressen_2015_12_14_Silvester-Cocktails_Bild1_fotolia_pilipphoto
    So können Silvester-Cocktails auch aussehen – mit Kaffee und Milch. Durch den Extra-Kick Koffein tanzen Sie garantiert bis in die Morgenstunden durch. © pilipphoto - Fotolia
    heißen Espresso
  • 4 Zentiliter Eierlikör
  • aufgeschäumte Milch
  • Kakaopulver

Perfekt für die kalte Jahreszeit – denn Silvester-Cocktails wie diese können warm genossen werden. Kochen Sie zunächst frischen Espresso, füllen Sie ihn in eine Tasse und übergießen ihn mit aufgeschäumter Milch. Damit es kein Cappuccino wird, muss nun Alkohol her. Geben Sie Eierlikör dazu und bestäuben Sie Ihren Party-Drink mit etwas Kakaopulver – fertig!

Einfache Silvester-Cocktails alkoholfrei genießen

Rezepte ohne Alkohol sind mehr Ihr Ding? Wie wäre es dann mit der alkoholfreien Variante vom Klassiker Caipirinha? Besorgen Sie hierfür:

  • 1 Limette
  • 2 Barlöffel braunen Zucker
  • Crushed Ice
  • Mineralwasser
  • Maracujasirup

Und so geht’s: Zunächst die Limette in Viertel schneiden, in ein Glas geben und mit dem Zucker übergießen. Nun zerstoßen Sie sie, befüllen das Glas mit Crushed Ice und füllen es mit Mineralwasser auf. Ein Schuss Maracujasirup zum Schluss gibt dem Drink eine fruchtige Note.

Sie mögen es lieber so richtig fruchtig? Natürlich können Sie auch Silvester-Cocktails aus Säften mixen. Besonders köstlich sind Rezepte mit verschiedenen Fruchtsäften und Kokos. Dazu brauchen Sie:

  • Silvesteressen_2015_12_14_Silvester-Cocktails_Bild2_pixabay
    Rezepte für Cocktails ohne Alkohol gibt es viele – fruchtige Varianten sind besonders beliebt und kommen im Cocktail-Glas richtig schön zur Geltung. © Pixabay
    2 Zentiliter Mangosaft
  • 4 Zentiliter Maracujasaft
  • 4 Zentiliter Orangensaft
  • 3 Zentiliter Erdbeersaft
  • 3 Eiswürfel
  • 1 Zentiliter Kokossirup
  • 1 Scheibe Zitrone

Geben Sie alle Zutaten, bis auf die Zitrone, in einen Shaker und lassen Sie Ihre Muskeln spielen, bis alles gut vermischt ist. Geben Sie den Mix in ein Glas und dekorieren Sie Ihren Cocktail zu Silvester mit einer Zitronenscheibe – so starten Sie nicht nur fit, sondern auch gesund ins neue Jahr. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden