Ratgeber

Fruchtig, frisch und lecker

Silvesterbowle: Tolle Rezept-Ideen zum Nachmachen

Eine Silvesterparty  ohne Silvesterbowle? Kommt nicht in die Tüte! Der Punsch ist das Partygetränk schlechthin und die perfekte Ergänzung zu Fingerfood  und kleinen Desserts . Rezept-Tipps für die Party-Bowle zu Silvester – mit Schuss oder alkoholfrei – hier, im SAT.1 Ratgeber.

Silvesteressen_2015_11_02_Silvesterbowle_Schmuckbild_fotolia_maxsol7
Silvesterbowle kann viele verschiedene Geschmacksrichtungen haben. Besonders gut zur Winterzeit passt Bowle mit weihnachtlichen Gewürzen. © maxsol7 - Fotolia

Silvesterbowle sorgt für gute Stimmung

Die Silvesterparty  zuhause zum Kochen bringen, wie gelingt das am besten? Na klar, mit ein wenig Alkohol. Sekt oder Champagner dürfen zum Anstoßen natürlich nicht fehlen, für davor und danach sind Sie und Ihre Partymeute mit einer Silvesterbowle gut bedient. Das Tolle an dem Mix-Getränk: Es ist einfach zuzubereitet und schmeckt gut – zumindest solange Sie es mit dem Alkohol nicht übertreiben.

Schnelle Silvesterbowle à la Tim Mälzer

Eine leckere Silvesterbowle à la Tim Mälzer gefällig? Dafür benötigen Sie allerhand frische Zutaten. Dafür schmeckt der Punsch danach auch richtig fresh. Für 12 Personen brauchen Sie:

  • Silvesteressen_2015_11_02_Silvesterbowle_Bild 1_fotolia_Alex Staroseltsev
    Weihnachtliche Silvesterbowle: Hierfür dürfen Zimt und Orangen nicht fehlen. © Alex Staroseltsev - Fotolia
    2 große Zimtstangen
  • 2 Äpfel
  • 2 Bio-Zitronen
  • 4 Beutel Früchtetee
  • 2 Bio-Orangen
  • 250 Milliliter frisch gepressten Orangensaft
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 5 Esslöffel Weinbrand
  • 2 Flaschen trockenen Rotwein
  • 1 Liter Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 5 Esslöffel Orangenlikör

Die Zubereitung ist kinderleicht: Überbrühen Sie zunächst Zimtstangen und Tee mit 800 Milliliter kochendem Wasser und lassen Sie das Ganze etwa fünf Minuten ziehen. Anschließend den Zucker darin auflösen – süß trinkt sich schließlich besser als sauer. Waschen Sie nun die Orangen und Zitronen, trocknen Sie diese ab und schneiden Sie sie in Stücke. Jetzt können Sie auch die Teebeutel aus dem Tee entfernen.

Als nächstes die Früchte mit Tee, Orangensaft, Rotwein, Zimtstangen und Zitronensaft in einer ausreichend großen Schüssel vermengen und etwa drei bis vier Stunden kalt stellen. Last but not least: Schmecken Sie die Bowle mit Orangenlikör und Weinbrand ab und gießen diese mit Mineralwasser auf – fertig ist die Silvesterbowle à la Tim Mälzer.

Einfache Silvesterbowle: Rezept-Variationen mit und ohne Alkohol

Silvesteressen_2015_11_02_Silvesterbowle_Bild 2_fotolia_imagophotodesign
Anderes Rezept, andere Früchte: Auch mit Erdbeeren schmeckt die Silvesterbowle. © imagophotodesign - Fotolia

Prinzipiell können Sie das Rezept nach Belieben variieren – sowohl hinsichtlich der Fruchtkomponenten als auch was den Alkohol angeht. Verwenden Sie beispielsweise andere frische Früchte wie Ananas, Erdbeeren, Papaya und Heidelbeeren und gießen Sie einfach Saft hinzu. Dazu passen außerdem Mandarinen aus der Dose sowie, wer Alkohol mag, Wodka, Sekt, Weißwein oder aber alternativ nur Zitronenlimonade – perfekt, wenn zum Beispiel auch Kinder die Bowle trinken sollen. In eine giftgrüne Bowle verwandelt sich das Silvester-Getränk mit Kiwis, Weißwein, halbtrockenem, Vanillezucker und Blue Curaçao. Letzterer ist für die Farbänderung verantwortlich – teuflisch leckeres Zeug.

Leckere Silvesterbowle mit Himbeeren

Neues Rezept, neues Glück – wie wär’s mit Himbeeren? Die gibt’s Silvester zwar nicht frisch, aber in Unmengen tiefgekühlt. Und das sind die Zutaten, die Sie für vier Personen benötigen:

  • Silvesteressen_2015_11_02_Silvesterbowle_Bild 3_fotolia_Es75
    Nur wenige Zutaten braucht es, um eine leckere Himbeer-Bowle zuzubereiten. © Es75 - Fotolia
    500 Gramm Himbeeren
  • 1 Liter Rotwein
  • 1 Liter Prosecco
  • 4 Teelöffel Zucker
  • 2 Schuss Cognac

Wer mehr Gäste erwartet, rechnet die Menge einfach hoch. Dann geht’s an die Zubereitung – schließlich muss die Bowle auch noch etwas durchziehen: Zuckern Sie die Himbeeren zunächst und geben Sie dann den Rotwein dazu. Die beschwipsten Himbeeren anschließend behutsam umrühren und zwei Stunden an einem kalten Ort ziehen lassen – am besten im Kühlschrank oder auf dem Balkon. Fast fertig! Sind die Gäste da, füllen Sie die Gläser zur Hälfte mit Bowle und dann mit Prosecco auf. Einen kleiner Schuss Cognac ist was für Genießer. Cheers!

Wer bei der Bowle lieber auf Hochprozentiges verzichten möchte, findet im SAT.1 Ratgeber auch Rezepte für Silvesterbowle ohne Alkohol .

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden