Ratgeber

Zwischen Burgen und Bergen

Silvester im Harz: Hütte mieten zum Jahreswechsel

Wer Silvester im Harz verbringen möchte, sollte sich zügig eine Hütte mieten. In romantischem Ambiente und historischer Umgebung können Sie hier den Jahreswechsel feiern. Tipps zu Unterkunft, Veranstaltungen und weiteren Aktivitäten lesen Sie hier, im SAT.1 Ratgeber.

Silvesterurlaub_2015_11_18_Silvester im Harz_Schmuckbild_fotolia_ferkelraggae
Burgen und Berge und mittendrin ein Feuerwerk – das ist Silvester im Harz. © ferkelraggae - Fotolia

Silvester: Im Harz die Seele baumeln lassen

Jedes Jahr das Gleiche – die Menschen stoßen an, ziehen um die Häuser und zünden Feuerwerke. Wer es dieses Mal auf etwas mehr Ruhe abgesehen haben, fährt zum Beispiel in den Harz. Umgeben von Bergen und wunderschöner Natur, können Sie hier richtig entspannen. Skipisten laden zu sportlichen Aktivitäten ein und die historischen Städte im Fachwerkstil zum Sightseeing. Silvester im Harz ist genau das Richtige für Natur- und Kulturbegeisterte.

Hotel buchen oder Hütte mieten? Die richtige Unterkunft

Silvesterurlaub_2015_11_18_Silvester im Harz_Bild1_fotolia_mirpic
Auch die Skipisten in der Region sind sehr beliebt und locken Klein und Groß in den Schnee. © mirpic - Fotolia

Wenn Sie Silvester im Harz verbringen wollen, machen Sie sich am besten zunächst auf die Suche nach einer Unterkunft. Wer es besonders ruhig wünscht, sollte eine Hütte mieten. Mitten in der Natur finden sich einige kleine Unterkünfte, in denen Sie mit Hund und/oder mit Kindern entspannen können. Besonders beliebt sind Torfhaus, Braunlage und Hahnenklee. In den übersichtlichen Ortschaften finden Sie sicher ein Ferienhaus, das Ihren Ansprüchen genügt. Versuchen Sie jedoch nicht unbedingt last-minute eine geeignete Bleibe für die ganze Familie zu finden. Die besten Häuser, die auch günstig sind, sind schnell weg. Hier gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Tipp: Wenn Sie eine Hütte mieten, um Silvester im Harz zu genießen, planen Sie schon im Voraus die Abendgestaltung. Möchten Sie ganz ruhig in Ihrem Ferienhaus entspannen, Bleigießen machen und ganz besinnlich ins neue Jahr kommen oder lieber die Korken in einer der historischen Städte knallen lassen? Angebote hierfür gibt es einige. Insbesondere in Goslar, Wernigerode und in der Universitätsstadt Clausthal-Hellerfeld finden zahlreiche Veranstaltungen statt.

Silvester im Harz feiern

Wer sich lieber bedienen lassen will, um sich um nichts kümmern zu müssen, sollte lieber keine Hütte mieten, sondern sich für ein Hotel entscheiden. In vielen Städten finden Sie Unterkünfte, die mit tollen Zusatzangeboten locken. Tipp: Keine Lust, im Urlaub von einer in die nächste Stadt zu fahren, um nichts zu verpassen? Dann entscheiden Sie sich für ein Hotel mit Silvesterarrangement. Einige Häuser bieten ein All-inclusive-Paket an – mit Begrüßungssekt und abendlicher Feier zum Jahreswechsel. Auch Wellness-Angebote stehen hoch im Kurs.

Übrigens: Fans von historischem Ambiente sind im Großen Schloss in Blankenburg genau richtig. 2015 findet hier ein großes Silvesterkonzert statt, das für jede Menge Stimmung sorgt. Auch das „Dinner for One” wird aufgeführt – eine schöne Alternative zum Fernseher.

Silvester in Wernigerode

Silvesterurlaub_2015_11_18_Silvester im Harz_Bild2_fotolia_fotomanufaktur
Wernigerode begeistert seine Besucher mit Fachwerkarchitektur, die zum Träumen einlädt. © fotomanufaktur - Fotolia

Wernigerode wird auch als „bunte Stadt im Harz“ bezeichnet. Im Norden gelegen, können Sie sich hier auf die Reise in vergangene Jahrhunderte begeben. Die Fachwerkhäuser in der Stadt versprühen einen besonderen Charme und laden zum Schlendern ein. Silvester im Harz – da sind Sie hier an der richtigen Adresse. Jedes Jahr wird ein traditionelles Feuerwerk gezündet, das den Betrachtenden viele „Ooohs” und „Aaaahs” entlockt. Danach können Sie um die Häuser ziehen und die Kneipen und Cafés der Stadt unsicher machen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden