Ratgeber

Ein paar nette Zeilen

Silvester: Einladung mit und ohne Vorlage gestalten

Wer möchte, dass die Party ein richtiger Knüller wird, der fängt schon mit einer hübschen Silvester-Einladung an, die Gäste einzustimmen. Von lustig bis poetisch – Sprüche gibt es viele, die Sie auf Ihre Einladungskarten schreiben können. Ein paar Ideen fürs Gestalten finden Sie hier.

Silvesterparty_2015_11_11_Silvester Einladung_Schmuckbild_fotolia_drubig-photo
Ein lustiges Motiv für Ihre Silvester-Einladung ist die halbe Miete – so sind die Gäste schon belustigt, bevor die Party überhaupt startet. © drubig-photo - Fotolia

Die Grundlage

Silvesterparty_2015_11_11_Silvester Einladung_Bild 1_fotolia_PicsTec
Möchten Sie ein Feuerwerk zeichnen, schauen Sie sich eine Vorlage wie diese an – dann gelingt's sicher. © PicsTec - Fotolia

Sie möchten eine Silvester-Einladung gestalten? Wer sich dem Trend widersetzen möchte, via Facebook oder WhatsApp einzuladen, greift zur guten alten Karte – die ist viel persönlicher und wird den Betrachter erfreuen. Noch schöner wird diese, wenn Sie sie selbst gestalten. Wollen Sie handschriftlich vorgehen, kaufen Sie Blankokarten oder farbiges Tonpapier im DIN A4-Format und knicken Sie dieses in der Mitte. Schauen Sie sich eine schöne Vorlage an und zeichnen Sie ein kleines Feuerwerk auf die Vorderseite Ihrer Einladungskarten. Mit einem Gold- oder Silberstift bringen Sie kleine Glitzereffekte auf die Karte. Aber auch gezeichnete Luftballons oder ein schönes Foto von der letzten Silvester-Party sind tolle Motive für Ihre Silvester-Einladung.

Silvester-Einladung am Computer gestalten

Wer seine Handschrift nur ungern präsentieren oder aber ein ausgefallenes Design erstellen möchte, kann sich auch am Computer austoben. Schreiben Sie einen schönen Text und arbeiten Sie passende Grafiken in Ihren Text ein – hier haben Sie größtmöglichen Gestaltungsspielraum.

Alternativ gibt es auch zahlreiche Vorlagen im Internet, derer Sie sich bedienen können. Diese sind oftmals sogar ohne Software verfügbar und können einfach ausgedruckt werden. Zugegeben, das ist etwas unpersönlicher, aber schick sieht es trotzdem aus.

Der Einladungstext

Silvesterparty_2015_11_11_Silvester Einladung_Bild 2_fotolia_Andrey Popov
Mit einer guten Silvester-Einladung sorgen Sie dafür, dass die Gäste wissen, was sie verpassen, wenn sie absagen. © Andrey Popov - Fotolia

Das wichtigste an einer Silvester-Einladung ist natürlich der Text. Es gibt zahlreiche Sprüche und Gedichte, die Ihre Gäste auf die Party einstimmen. Sie wollen Ihre Karte lustig gestalten? Dann schreiben Sie auf die Karte: „Hast du schon einen Plan für die Silvesternacht? Nein? Dann sagen wir es dir: Komm um 20 Uhr zu uns und wir werden eine super Sause haben!” Eine klare Message, die sicher gut ankommt! 

Wer die Silvester-Einladung etwas klassischer gestalten möchte, sucht sich ein schönes Gedicht aus, das die Einladung einläutet. Wie wäre es mit diesen Zeilen von Friedrich Morgenroth:

„Die Tür zum neuen Jahr steht offen.
Hinein! Und es gibt kein Zurück.
Was bringt das Jahr?     
Wir wollen hoffen:
Zufriedenheit, Erfolg und Glück!“

Schon ist eine tolle Einleitung geschaffen. Was aber auf keinen Fall auf Ihrer Silvester-Einladung fehlen sollte, sind Uhrzeit und Ort des Geschehens – das Datum sollte klar sein. Auch Hinweise zum Buffet und zu den Getränken können hilfreich sein. Dann ab in den Briefumschlag und schon können die Einladungen verschickt werden – so wird Ihre Party sicher gut besucht sein.

Sie möchten ein Silvester-Motto festlegen? Tolle Ideen finden Sie im SAT.1 Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden