Ratgeber

Gute Reise, guten Rutsch!

Silvester: Last-minute-Tipp für den Neujahrstrip

Sie haben frei und möchten nach Weihnachten spontan wegfahren? Das wollen viele über Silvester. Last-minute zu verreisen, ist zwar möglich, aber oft nicht ganz billig. Schnäppchen sind möglich, gehen aber oft mit Kompromissen einher. Mit SAT.1 finden Sie ein passendes Angebot – im Warmen oder im Schnee, wo Sie auch wollen.

Silvester Last Minute_dpa
© dpa

Tipps für spontanen Neujahrsurlaub

Sie möchten über Silvester verreisen? Mit diesem Wunsch stehen Sie nicht allein da, denn Ende Dezember haben die meisten frei und nutzen die Zeit für einen Kurzurlaub – allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie. Wer lange im Voraus planen kann, tut es – der Grund, weshalb es im Dezember kaum noch Angebote gibt. Besonders beliebt: Warme Länder im europäischen Raum, denn hier kommt man mit weniger Geld schneller ans Ziel und hat mehr vom Urlaub. Tipp: Wer erst spät bucht, weil er vorher nicht planen kann, sollte bei den Angeboten genau hinschauen, denn die Reisen, die jetzt noch frei sind, sind es mitunter nicht umsonst. Vier Sterne und günstiger Preis – hier sollten Sie stutzig werden. Was immer hilft: Lesen Sie sich die Bewertungen der Unterkünfte durch, bevor Sie buchen. So erfahren Sie, was andere Urlauber vor Ihnen erlebt haben. Übrigens: Je mehr Bewertungen eine Unterkunft hat, desto repräsentativer der Durchschnittswert.

Immerhin sind Last-minute-Angebote über Silvester nicht zwangsläufig teurer als die Frühbucher-Pendants. Günstiger in den meisten Fällen allerdings auch nicht. Denn die Anbieter wissen: Viele verreisen Silvester – last-minute oder mit langer Vorlaufzeit. Der Termin steht schließlich jedes Jahr fest. Urlauber können trotzdem Geld sparen, wenn Sie in Sachen Reisezeit etwas Flexibilität mitbringen: Unter der Woche sind viele Flüge beispielsweise günstiger als am Wochenende.

Silvester last-minute ins Warme oder in den Schnee

Am Strand liegen und Sonne tanken – echtes T-Shirt-Wetter ist um Silvester herum zum Beispiel auf den Kanarischen Inseln, günstige Angebote gibt es last-minute hierher aber kaum mehr – es sei denn, Sie haben kein Problem damit, dreimal umzusteigen, über Nacht am Flughafen zu schlafen und vor Ort ein Zimmer ohne Klo zu beziehen. Denn Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote und Co. sind das ganze Jahr über beliebte Reiseziele – und das für Familien wie für Pärchen und Singles. Tipp: Madeira ist zwar – über Silvester last-minute gebucht – ebenfalls teuer, aber nicht so überlaufen. Allerdings sollten Sie auf die portugiesische Insel nicht zum Baden fahren, denn schöne Strände gibt es hier nicht. Stattdessen eignet sich ein Urlaub auf Madeira besonders zum Wandern, fürs Whale-Watching und Korbschlittenfahrten. Günstiger last-minute als früh gebucht reisen Urlauber über die Feiertage jedoch in die Dominikanische Republik. Hier lassen sich mitunter mehrere hundert Euro pro Person sparen.

Wer lieber mit dem Auto fahren, nicht weit reisen oder Schnee zum Jahreswechsel möchte, für den ist Österreich ein tolles Urlaubsziel – in der Regel mit Schneegarantie über Silvester. Last-minute ist das ebenso möglich wie lang geplant. Tipp: zum Skifahren ins Stubaital oder nach Ischgl ist eine Möglichkeit, Wellness im Winter  oder Schlittenfahren  eine andere.

Silvesterpartys auf der ganzen Welt

Sie möchten Silvester in einer Stadt verbringen, die für ihr Silvesterfeuerwerk international bekannt ist? Dann haben Sie die Qual der Wahl: Ob London, New York, Berlin oder Prag – all diese Städte bieten am 31. Dezember ein einzigartiges Feuerwerk, das Sie so schnell nicht vergessen werden. Allerdings gilt auch hier: Schnäppchen können Sie Silvester last-minute kaum machen, es sei denn, Sie wohnen auch außerhalb der City gern und haben keine großen Ansprüche, was den Komfort angeht.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden