Ratgeber

Black Beauty, White table & lucky elements

Silvester-Tischdeko selber machen: Festliche Ideen

Die Silvester-Tischdeko soll Ihre Gäste einfach nur baff machen? Kein Problem, ob prunkvoll oder mit dezentem Glamour, Ideen gibt es en masse. Tipps, wie Sie bestimmte Elemente ganz individuell selber machen oder kombinieren können, verrät der SAT.1 Ratgeber, Bilder inklusive.

Fotolia_27167435_Subscription_Monthly_M
© Brigitte Bonaposta - Fotolia

Die etwas andere Tischdekoration zu Silvester: Black table

Nicht nur Weiß ist zeitlos-elegant, auch schwarze Deko hat ihren Reiz. Ein düsteres Jahr steht Ihnen durch die Black Beauty sicherlich nicht bevor. Eine schwarze Tischdecke bildet die Basis. Damit die Teller einen schönen Kontrast bilden, können diese ruhig weiß sein. Setzen Sie die schwarz-weiße Linie fort, indem Sie die Tischmitte mit weißen Kerzen in silbernen Ständern, weißen Dekokugeln und mit weißen Blüten wie Lilien dekorieren. Einen Hingucker bilden beispielsweise schwarz-weiße Stuhlhussen im Zebra-Style. Die Besonderheit: schwarze Halogenluftballons, die mit weißem Band an jeweils einer schwarzen Satin-Serviette befestigt sind. Passend zum Anlass können Sie an den Luftballons einen Zettel mit persönlichem Wunsch befestigen. Alternativ kann darauf auch einfach nur der Name stehen – so weiß jeder, wo sein Plätzchen ist.

Tipp für eine besonders festliche Tischdeko: Setzen Sie noch eins drauf und legen Sie kleine Partyhütchen an jeden Platz. Je später die Stunde, desto größer die Bereitschaft zur Silvester-Kopfbedeckung. Wie Sie die Silvesterdeko  ganz einfach selber machen können, lesen Sie im SAT.1 Ratgeber.

Silvester-Tischdeko: Dezent und glamourös

Silvesterparty_2015_12_01_Silvester-Tischdeko_Bild 1_fotolia_victoria p.
Silvester-Tischdeko in Weiß wirkt besonders festlich – passend zum Anlass. © victoria p. - Fotolia

Der Black table ist Ihnen too much? Kein Problem, denn die Deko-Welt hält noch mehr bereit. Viel Schnickschnack ist gar nicht notwendig für eine eindrucksvolle Silvester-Tischdeko. Wer es eher dezent mag, ist beispielsweise mit einer weißen Tischdecke und weißem Besteck gut beraten. Einen festlichen Charakter erhält die Tafel durch viele unterschiedlich hohe und breite Kerzen. In schlichtem Weiß sehen diese besonders elegant aus. Wer’s gern funkelnd mag, nimmt Gold. Dazu passen viele Glas-Elemente – zum Beispiel ausgediente Weinflaschen und Vasen. Ebenso schön: hohe Kerzenhalter oder gläserne Etageren.

Silvester-Tischdeko: Details machen den Unterschied

Silvesterparty_2015_12_01_Silvester-Tischdeko_Bild 2_fotolia_tunedin
Tischkarten komplettieren die festliche Deko. Selber machen können Sie die ganz einfach – entweder aus Transparent- oder etwas festerem Papier. © tunedin - Fotolia

Kleine Details machen die Silvester-Tischdeko zu etwas Besonderem. Kurz vor Mitternacht muss jeder sein Gläschen mit Sekt oder Champagner in der Hand halten. Punkt 12 liegen sich dann alle in den Armen, der eine oder andere kriegt einen Silvesterkuss  und die Gläser werden beiseite gestellt. Damit diese auch wieder bei ihrem jeweiligen Besitzer landen, können Sie ganz einfach kleine Kärtchen selber machen, die Sie mit Mini-Klammern an den Sektgläsern befestigen. Dazu den Namen jedes Gastes auf Transparentpapier notieren, einen kleinen Silvester-Glücksbringer  aufmalen oder ankleben – fertig sind die Platzkarten für Ihre Tischdeko! Silvester zwar kein Muss, aber definitiv hilfreich.

Serviettenhalter und Glückskeks selber machen

Silvesterparty_2015_12_01_Silvester-Tischdeko_Bild 3_dpa
Glückskleepflänzchen bringen Glück, Schornsteinfeger auch – und doppelt hält bekanntlich besser.  © dpa - picture alliance

Apropos Glückssymbole: Schornsteinfeger, Glücksschwein und Glücksklee können überall in die Silvester-Tischdeko integriert werden. Dekorieren Sie den Tisch beispielsweise mit echten Glückskleepflänzchen, aus denen kleine Schornsteinfeger-Figuren ragen. Auch schön: Basteln Sie Ihre eigenen Glücks-Serviettenringe: Dazu einfach Glückssymbole – zum Ausdrucken oder selbst gezeichnet – auf festeres Papier übertragen und das Motiv kreisrund ausschneiden. Anschließend dekorativen Silberdraht auf die Rückseiten der Papierkreise kleben und Serviette und Besteck locker mit dem Draht umbinden. Das Ende mit den Glücksbringern ragt dabei empor.

Eine besondere Überraschung bereiten Sie Ihren Gästen mit einem Glückskeks, der sie auf ihren Tellern erwartet, selbst gemacht versteht sich. Statt des 08/15-Kekses können Sie aus Filz ganz einfach einen Keks selber machen, sprich nähen. Noch ein persönliches Spruchband hinein und Ihre Gäste werden dieses Silvester sicher in guter Erinnerung behalten.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden