Ratgeber

Knallbonbons, Girlanden und Hütchen

Silvesterdeko selber machen: Ideen für die Party

Sie möchten Silvester zu Hause eine Party schmeißen? Dann darf stimmungsvolle und festliche Silvesterdeko natürlich nicht fehlen. Luftschlangen und Wunderkerzen allein sind öde. Im SAT.1 Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Silvesterdekoration selber machen und damit Ihre Gäste überraschen können.

Silvester-Deko_dpa
© dpa

Silvesterdeko selber machen: DIY-Girlande

Wer eine Silvesterparty veranstaltet, muss kein Vermögen ausgeben, um die eigenen vier Wände festlich zu schmücken. Mit etwas Geschenkpapier, Tonkarton und Klopapierrollen ist schnell eine tolle Deko gezaubert. Großflächig können Sie beispielsweise dekorieren, indem Sie Girlanden selber machen. Dafür benötigen Sie:

  • Silvesterparty_2015_12_01_Silvesterdeko_Bild 1_pixabay
    Die Grundlage für selbst gebastelte Girlanden: mehrere Bögen Buntpapier. © Pixabay
    viele identisch lange Bögen buntes Papier
  • Klebstoff
  • Bindfaden
  • Schere

Falten Sie das ausgewählte Papier zunächst wie eine Ziehharmonika zusammen und schneiden Sie anschließend links- und rechtsseitig einige Muster ein. Achtung: Schneiden Sie nicht weiter als bis zur Mitte, denn sonst mutiert Ihre Girlande zur zerstückelten Silvesterdeko. Danach die gefalteten Papiere auseinanderfalten – fertig ist die Silvester-Girlande. Zu kurz? Dann basteln Sie weitere Teile und kleben Sie diese zusammen. Nun nur noch einen ausreichend langen Bindfaden an beiden Enden der Girlande befestigen und ab an die Decke, ans Fenster oder an die Schränke damit.

Knallbonbons selber machen

Silvester darf’s gerne mal knallen. Die alten Germanen wollten mit viel Lärm die bösen Geister vertreiben, unsereins hat die Tradition übernommen – böllert und lässt Silvesterraketen steigen. Zuhause geht das natürlich nicht, die harmlose Alternative sind daher Knallbonbons als Silvesterdekoration. Basteln statt im Set kaufen lautet die Devise. Für die Herstellung der Bonbon-Kracher benötigen Sie:

  • Silvesterparty_2015_12_01_Silvesterdeko_Bild 2_dpa
    Sie können auch Silvesterdeko selber machen, die im Laufe des Abends benutzt wird: Knallbonbons zum Beispiel. © dpa - picture alliance
    Toilettenpapierrollen
  • Geschenkpapier
  • Konfetti
  • Knallschnur
  • Schleifenband

Erster Schritt: Kleben Sie ein Stück Tesafilm auf die farbige Stelle der Knallschnur. Anschließend die Knallschnur mittig in die Klopapierrolle kleben, sodass die Schnurenden auf beiden Seiten gleichlang sind. Als nächstes die präparierte Rolle auf das Geschenkpapier legen, erst eine Seite mit Tesafilm an der Klopapierrolle befestigen und dann die Klopapierrolle darin einrollen, bis nichts mehr von ihr zu sehen ist.

Sobald der Mantel aus Geschenkpapier fertig ist, markieren Sie sich die Stellen, wo die Klopapierrolle endet und binden eine Seite zu. Achten Sie darauf, dass die Knallschnur außen bleibt. Diese ist schließlich der Garant dafür, dass es später „Boom“ macht. Verfahren Sie ebenso mit der zweiten Seite. Doch bevor Sie diese verschließen, befüllen Sie den Knallbonbon noch mit Konfetti, Bonbons, Silvester-Glücksbringern und anderen Kleinigkeiten, die hineinpassen. Jetzt nur noch die Knallschnüre im Inneren der Enden verstecken und mit Tesafilm fixieren – fertig ist der Partykracher mit Überraschung.

Partyhütchen nicht vergessen

Silvesterparty_2015_12_01_Silvesterdeko_Bild 3_fotolia_E. Schittenhelm
Silvester ohne Partyhütchen macht nur halb so viel Spaß. Basteln Sie am besten für jeden Gast eine farbige Kopfbedeckung. © E. Schittenhelm - Fotolia

Je später die Stunde, desto häufiger sieht man sie auf den Köpfen der Gäste: Partyhüte. Die niedliche Silvesterdeko ist im Handumdrehen selbst gemacht und auch noch super günstig, denn alles, was Sie dafür brauchen, ist Geschenkpapier. In welcher Farbe? Ganz egal. Besonders festlich sind schimmerndes Gold und Silber, aber auch Rot, Grün und Blau sehen fesch aus. Hat jedes Hütchen eine andere Farbe, wird’s besonders bunt.

Und so können Sie die einfache Silvesterdeko selber machen: Schneiden Sie aus Geschenkpapier einen Kreis mit etwa 30 Zentimetern Durchmesser und knicken diesen dann an einer Stelle bis zur Mitte ein. Anschließend nur noch zu einem Hütchen zusammenschieben und am Rand festkleben, an zwei gegenüberliegenden Seiten löchern und Bänder durchziehen – fertig ist die Party-Kopfbedeckung.

Tipps und Ideen für eine festliche Tischdeko  zu Silvester finden Sie ebenfalls im SAT.1 Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden