Ratgeber

Wellness Silvester

Wellness Silvester - Wellnessurlaub zum Jahreswechsel

Wellness Silvester - im Bademantel ins neue Jahr! Ob zu Hause oder im Wellnesshotel, am letzten Tag des Jahres darf man es sich so richtig gut gehen lassen

silvesterwellness
© pixabay.com

Wellness Silvester – Alltag ausblenden und neue Kraft tanken

Im Alltag kommen Erholung und Entspannung meist zu kurz. Statt sich zum Jahreswechsel jedoch vorzunehmen, im neuen Jahr mehr auf die Gesundheit und das eigene Wohlbefinden zu achten, sollte man diese Vorsätze lieber sofort in die Tat umsetzen und sich einen Wellnessurlaub gönnen. Ob man dafür einen Kurzurlaub in einem Wellnesshotel an der Ostsee, in Österreich, Frankreich, Tschechien oder der Schweiz plant oder an Silvester lieber gemeinsam mit dem Liebsten Wellness macht, spielt keine Rolle. Hauptsache der Wellness-Faktor kommt am letzten Tag im Jahr nicht zu kurz.

Kurzurlaub planen und rechtzeitig buchen

Viele Wellnesshotels bieten ihren Gästen spezielle Angebote zu Silvester an. Diese beinhalten sowohl verschiedene Wellness-Anwendungen, wie Massagen, Bäder und andere Verwöhnprogramme, als auch Feierlichkeiten am Abend mit Sekt und Feuerwerk. Zwar steht auch bei einer Silvesterfeier im Wellnesshotel die Entspannung im Vordergrund, doch können die Gäste auch hier den Jahreswechsel angemessen feiern.

Ein Wellnessurlaub zu Silvester ist außerdem ein schönes Weihnachtsgeschenk für den Partner. Denn Aufenthalte im Wellnesshotel bieten nicht nur Erholung für Körper und Seele, sondern auch Romantik pur für Verliebte.

Wellness Silvester zu Hause

Man muss nicht zwangsläufig in ein Wellnesshotel fahren, um sich oder den Partner mit einem Wellness-Programm zu verwöhnen. Auch in den eigenen vier Wänden kann man seinem Körper etwas Gutes tun und neue Kraft tanken. Um sich auf das Verwöhnprogramm einzustimmen, empfiehlt sich ein warmes Schaumbad im Kerzenschein. Badeöle und -zusätze versorgen die Haut nicht nur mit wertvollen Pflegestoffen, sondern schicken die Sinne auf eine wunderbare Duft-Reise. Leise Musik, ein kühles Glas Sekt und den Partner an der Seite – was wünscht man sich mehr zu Silvester?

Nach dem Bad folgt dann das Beautyprogramm für Körper und Gesicht. Durch das warme Bad sind die Hautporen geöffnet und nehmen die pflegenden Inhaltsstoffe von Cremes und Ölen optimal auf. Auch selbstgemachte Gesichtsmasken eignen sich gut. Für eine optimale Reinigung sollte vor dem Aufragen nochmals ein Dampfbad über einer Schüssel mit heißem Wasser durchgeführt werden. So öffnen sich die Poren noch weiter und Schmutz sowie Talg können besser entfernt werden.

Eine entspannende Massage ist der krönende Abschluss für das Wellnessprogramm zu Silvester. Anschließend kann man sich in seinen Bademantel kuscheln und den Abend ausklingen lassen. Wer voller Energie ist, kann sich aber auch noch in Schale werfen und durch Bars und Clubs ziehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden