Ratgeber

So löschen Sie den Messenger endgültig

WhatsApp: Account und Daten ganz einfach löschen

Sie wollen nach der Einführung der umstrittenen Lesebestätigungen den Instant Messenger WhatsApp nicht mehr nutzen – und lieber zu einem anderen Chatprogramm wechseln? Dann sollten Sie Ihren WhatsApp-Account und Ihre Daten zuvor mit ein paar einfachen Schritten löschen.

WhatsApp löschen_dpa
© picture alliance / HOCH ZWEI

So wird der gesamte WhatsApp-Account gelöscht

Ihren WhatsApp-Account können Sie direkt in der Messenger-Anwendung löschen. Achtung: Der Vorgang kann auch mit einem vorherigen Backup von WhatsApp nicht rückgängig gemacht werden. Zudem werden Sie aus allen Gruppen und von der Kontaktliste der Freunde entfernt. Der Chatverlauf und die Zahlungsinformationen werden ebenfalls gelöscht. Um den WhatsApp-Account zu entfernen, müssen Sie in den Messenger-Einstellungen den Punkt "Account" antippen und dann "Mein Account löschen" auswählen. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie anschließend noch Ihre Telefonnummer im vollständigen internationalen Format eingeben und das Löschen mit einem Tipp auf den roten Button bestätigen. WhatsApp selbst hat bislang nicht die Möglichkeit, einen Account zu löschen. Nach dem Entfernen des Messenger-Profils können Sie auch noch die eigentliche App von Ihrem Smartphone deinstallieren.

Unter Android: Daten direkt in WhatsApp entfernen

Prinzipiell können Sie Media-Daten natürlich in jedem WhatsApp-Chat selber löschen. Das ist allerdings etwas mühselig – und Sie können nicht alle Dateien auf einmal entfernen. Auf Android-Smartphones gibt es jedoch auch die Möglichkeit, in einem beliebigen Chat über das Menüsymbol oben rechts und den Button "Medien" Dateien zu löschen. Tippen Sie einfach lange auf die einzelnen Dateien und wählen Sie dann das Mülleimer-Symbol aus.

WhatsApp-Daten im Android-Dateimanager entfernen

Wenn Sie Besitzer eines Android-Smartphones sind, können Sie die Messenger-Daten auch über einen Dateimanager wie den ES Datei Explorer löschen. Suchen Sie in der Anwendung einfach den WhatsApp-Ordner und öffnen Sie dort den Unterordner "Media". Dort werden alle Audio-, Bild- und Videodateien fein säuberlich in entsprechenden Ordnern gesammelt. Tippen Sie die Daten lange an, die entfernt werden sollen, und wählen Sie dann in der Menüleiste "Löschen" aus. Auf einem iPhone gibt es leider nicht die Möglichkeit, über einen Dateimanager WhatsApp-Daten zu entfernen.

Weitere News & Infos rund um Smartphone, Apps, Tablet & Co. finden Sie  hier .

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden