Ratgeber

Asus ZenFone 2 Deluxe

ASUS ZenFone 2 Deluxe im Test

Asus ist vor allem als der Computerhersteller bekannt, der 2008 mit dem Asus Eee das Netbook erfand und in dieser Kategorie beherrschend war. Da die Zeiten für klassische Laptops und PCs nicht besonders gut sind, versucht sich Asus durchaus erfolgreich im Smartphone Markt.

Das Smartphone Zenfone 2 von ASUS

Zen und die Kunst, ein Smartphone zu bauen

Das neueste Flaggschiff der Taiwaner, das Asus ZenFone 2 Deluxe, macht mit ungewöhnlicher Optik auf sich aufmerksam, kann aber auch technisch punkten. Für Letzteres steht vor allem eine Bestückung mit einem Vierkern-Prozessor von Intel mit 2,3 GHz und 64-Bit, 4 GB RAM und ein gigantischer Speicher von 128 GB plus ein MicroSD-Slot für weitere 200 GB Speicher. Da ist selbst mancher Laptop schlechter bestückt.

Ein schöner Rücken…

Was das Asus ZenFone 2 Deluxe von allen bisherigen Smartphones unterscheidet, ist das Design der Rückseite. Der gewölbte Rücken wurde aus vielen Polygonen zusammengesetzt, die an einen Diamantschliff erinnern. Das ergibt trotz der Verwendung von Kunststoff eine einzigartige Optik und Haptik, die das ZenFone 2 Deluxe für Hand wie Auge gleich angenehm macht. In den Farben Weiß oder Lila spielt dieses Design mit dem Licht und lässt das Smartphone leuchten wie Perlmutt. Auf der Rückseite unter der Kamera  befindet sich auch der Lautstärkeregler. Das sehr große Display (5,5 Zoll) stellt das ZenFone in die Ecke der Phablets, daher lohnt sich auch die FullHD Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixel auf dem brillanten Bildschirm. Im Hintergrund arbeitet die Android Version 5.0, auch bekannt als Lollipop, ein Update auf die Version 6.0 Marshmellow ist bereits angekündigt. Auf der Oberfläche hat Asus jedoch sein eigenes Design, genannt ASUS ZenUI. Leider hat Asus auch gleich jede Menge Software vorinstalliert, die nicht unbedingt jeder haben will. Den enormen Speicher belastet das zwar kaum, aber 18 GB sind schon beim ersten Einschalten belegt.

Wir müssen reden!

Hat man dem Asus ZenFone 2 Deluxe den schönen Rücken abgenommen, wird man gleich mit 2 SIM Karten Slots konfrontiert. Die primäre SIM ist für den LTE Standard , die Zweit-SIM nur für telefonieren im antiken 2G-Netz. Bei Smartphones wird die eigentliche „Phone“ Funktion immer mehr in den Hintergrund gedrängt, Asus hat mit der Dual SIM Funktion dagegen ein Zeichen gesetzt. Aber die üblichen Multimedia-Funktionen sind selbstverständlich an Bord: Eine 13 MP Kamera mit vielen Software-Optionen, eine 5 MP Frontkamera, ein UKW Radio, Bluetooth 4.0, alles ist da, was man in dieser Preisklasse erwarten kann. Mit dem 3000 mAh Akku läuft das Handy trotz der hungrigen Hardware locker einen Tag am Stück. Einen echten Luxus bietet  Asus mit seiner Versicherung ZenProtect an: Wenn das Gerät innerhalb eines Jahres unverschuldet kaputt geht, wird es kostenlos repariert UND der Kaufpreis wird in voller Höhe erstattet. Fazit: Mit dem Asus ZenFone 2 Deluxe hat Asus seine Kompetenz im Smartphone-Markt bewiesen und ein außergewöhnliches Design mit toller Technik zusammengebracht.

Lieferumfang

  • Asus ZenFone 2 Deluxe
  • Ladegerät
  • MicroUSB Kabel
  • Kopfhörer
  • Betriebsanleitung
  • Garantiekarte

Abmessungen

Tiefe 10,9 mm
Breite 77,2 mm
Höhe 152 mm
Gewicht 170 g

mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden