Ratgeber

Playlist

Ratgeber

10WBC-Übungen für Bauch und Taille

Das 10 Weeks Body Change-Programm verspricht Abnehmerfolge schon nach wenigen Wochen – natürlich nur mit den entsprechenden 10WBC-Übungen. Ziel des Sportkonzepts von Detlef D! Soost ist unter anderem eine definierte Mitte, sprich eine schöne Taille und ein flacher Bauch. Eine besonders effektive Übung stellt Ihnen der SAT.1 Ratgeber vor.

18.02.2015 10:00 | 1:52 Min |

10WBC-Übungen: Der „Bergsteiger“

Der sogenannte „Bergsteiger“ ist die ideale Übung für eine sexy Taille und einen schönen Bauch. Der Clou: Es werden etwa 80 Prozent der gesamten Muskulatur beansprucht. Der „Bergsteiger“ ist also ziemlich anstrengend, aber auch richtig effektiv. Abnehmen? No problem! Trainiert werden mit dieser Übung nämlich nicht nur die seitlichen Bauchmuskeln , sondern auch die Oberarme sowie der gesamte Brust- und Schulterbereich. Wenn Sie den „Bergsteiger“ also regelmäßig machen, sind Sie auf dem besten Weg zu Ihrer Wunschfigur.

Body-Change-Übung im Liege- oder Unterarmstütz: So geht's

Kommen Sie zunächst gelenkschonend auf den Boden. Hierfür ganz langsam das hintere Bein nach unten senken und mit beiden Händen auf dem vorderen Knie abstützen, bis sich das hintere Knie auf dem Boden befindet. Der Rücken bleibt dabei gerade. Unten angekommen, können Sie sich entscheiden: Entweder Sie machen den „Bergsteiger“ im Unterarm- oder Liegestütz.

Bereit für eine der besten 10WBC-Übungen? Dann Ausgangsposition einnehmen. Der Körper ist dabei gerade und fest wie ein Brett. Achten Sie darauf, dass Sie weder ins Hohlkreuz sinken noch einen Entenpopo machen. Nun kann’s richtig losgehen: Lösen Sie zunächst das rechte Bein vom Boden, winkeln Sie es nach vorn an und berühren Sie mit dem Knie den rechten Ellenbogen. Nach dem Antippen wieder zurück in die Ausgangsposition gehen und die Seite wechseln.

Wer schon etwas im Training in puncto 10WBC-Übungen ist, kann den Schwierigkeitsgrad noch erhöhen. Wie? Indem Sie, während ein Bein nach vorn geht, einen kleinen Liegestütz mit einbauen. Übertreiben Sie aber am Anfang nicht – ruhig erst mal mit der Basic-Übung anfangen und diese in zwei Durchgängen à zwölf Wiederholungen durchführen. Später können Sie das Training dann intensivieren, indem Sie dreimal 20 Wiederholungen machen und den Zusatz-Liegestütz einbauen.

Welche 10 Weeks Body Change-Übungen etwas Abwechslung in Ihren Trainingsplan bringen, verrät Ihnen ebenfalls der SAT.1 Ratgeber.

Mehr Infos zu Detlef D! Soosts Power-Abnehm-Programm "10 Weeks Body Change" findet ihr hier:  www.10wbc.de .

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden