Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Bodenübungen: Abnehmen mit Detlef D! Soost

Wer Beine und Po in Form bringen und zugleich die Rückenmuskulatur stärken will, für den sind Bodenübungen optimal. Body Change-Gründer Detlef D! Soost zeigt, wie Sie mit einer einzigen Übung sowohl Rücken und Schultern als auch Arme, Beine und Po trainieren können. Aufgepasst!

18.02.2015 10:00 | 1:27 Min |

Mit Bodenübungen abnehmen: So klappt‘s

Bodenübungen sorgen nicht nur perfekt für einen schönen Rücken, sondern bringen – bei richtiger Ausführung – auch den übrigen Körper in Form. Wenn Sie regelmäßig trainieren und sich gesund ernähren , ist Abnehmen nicht länger eine Wunschvorstellung. Der „Schwimmer“ ist eine effektive Body Change-Übung, die 80 Prozent der gesamten Muskulatur trainiert. Keine Angst, Sie müssen dafür keinen Badeanzug anziehen oder sich in die Wanne legen: Alles, was Sie brauchen, ist etwas Platz auf dem Boden, denn Schwimmen kann man auch trocken.

Auf den Boden, fertig, los!

Legen Sie sich zunächst auf den Bauch – der Kopf ist angehoben, Rücken und Po sind fest. Das ist Ihre Ausgangsposition. Heben Sie nun die Beine an und strecken Sie beide Arme gerade nach vorn. Der Blick geht dabei in Richtung Boden. Damit es für Schultern, Rücken, Po und Co. so richtig anstrengend wird, bewegen Sie nun die Arme abwechselnd hoch und runter, die Beine ebenso. So entsteht eine schnelle Pendelbewegung, die ans Kraulen erinnert – daher der Name der Übung.

Wiederholungen je nach Fitnesslevel

D!s Tipp: Anfänger sollten mit drei Durchgängen à 30 Sekunden beginnen. Fortgeschrittene können sich gleich richtig auspowern: Dreimal eine Minute sollten zu schaffen sein. Doch natürlich ist es nicht das Wichtigste, wie lange Sie den „Schwimmer“ durchhalten, sondern dass Sie überhaupt etwas für Ihre Fitness tun. Das gilt natürlich auch für andere Bodenübungen. Also: den inneren Schweinehund  überwinden, Sportklamotten anziehen und direkt loslegen. Denn das Tolle an den 10WBC-Übungen ist, dass Sie diese bequem von zuhause aus machen können.

Sie möchten wissen, was es mit dem „Bergsteiger“ auf sich hat und wie Sie damit Bauch und Taille trainieren können? Alles über Effekte und Durchführung dieser 10WBC-Übung erfahren Sie ebenfalls im SAT.1 Ratgeber. So viel sei aber schon mal verraten: Hier haben Sie die Wahl, ob Sie in den Liegestütz gehen oder die Übung im Unterarmstütz durchführen.

Mehr Infos zu Detlef D! Soosts Power-Abnehm-Programm "10 Weeks Body Change" findet ihr hier:  www.10wbc.de .

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden