Ratgeber

Ladies-Power

Fitness für Frauen: Bauch, Beine, Po und Co.

Ein straffer und definierter Körper ist der Wunsch vieler Menschen. Das weibliche Geschlecht kommt diesem Ziel gern mit spezieller Fitness für Frauen näher. Was sich da eignet, um mit Ladies-Fitness die Muskel zu stärken und die Weiblichkeit hervorzuheben, erfahren Sie hier.

Fitness für Frauen Pixabay
© Pixabay.com

Krafttraining: „Werde ich dann zum Muskelprotz?“

Viele Frauen denken, dass Krafttraining eher was für Männer ist und haben Sorge, durch intensives Training maskuline Züge zu bekommen. Dabei wurde bewiesen, dass sich Krafttraining auch wunderbar als Ladies-Fitness eignet. Denn: Es hält fit. Außerdem können Frauen durch ihren natürlich geringen Testosteronspiegel nur begrenzt Muskeln aufbauen. Ohne die Einnahme spezieller Präparate behalten sie also ihren Körperbau, stärken ihn aber durch gezielte Übungen.

Und das hat zahlreiche Vorteile: Sie werden leistungsfähiger und belastbarer. Wollen Sie etwa Ihre Pomuskeln stärken, können Sie das, anders als die Fettverbrennung, lokal steuern. Trainieren Sie ihn stärker als den Rest, werden Sie schon bald Erfolge wahrnehmen.

Ausdauertraining: Fit und Sexy

Joggen , Walken, Schwimmen, Zumba und Co. fördern nicht nur die Fettverbrennung. Sie halten auch viele tolle Nebeneffekte bereit, die sich so manche Frau wünscht: Ausdauertraining wirkt sich nämlich positiv auf den Alterungsprozess, das Sexappeal und die Zufriedenheit aus.

Tun Sie regelmäßig etwas für Ihre Ausdauer, wirft Sie so schnell nichts mehr aus der Bahn. Das Herz wird gestärkt, Sie sind weniger anfällig für Erkrankungen und wirken generell entspannter. In Kombination mit einem gezielten Krafttraining gelangen Sie so schnell zu Ihrer Wunschfigur.

Fitness für Frauen – auch von zu Hause aus?

Das weibliche Gewebe neigt dazu, vor allem an Bauch, Beinen und Po Fett einzulagern. Daher setzen viele Ladies-Fitness-Kurse auf ebendiese Bereiche. Doch dafür immer in die Muckibude rennen? Kein Muss, denn es gibt einige tolle Übungen, die Sie mit wenig Aufwand auch zu Hause durchführen können. Gestalten Sie so Ihr Trainingsprogramm ganz individuell und integrieren Sie das Workout in Ihren Tagesablauf. Oftmals genügen eine Yoga-Matte und Sportschuhe, um von zu Hause aus zu trainieren. Fitness für Frauen muss zudem gar nicht anstrengend sein: Suchen Sie sich Übungen raus, die Ihnen gefallen und nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit. Die Ergebnisse werden sich schon bald zeigen!

Sie haben keine Lust auf ein gemischtes Fitness-Studio und ständiges Geflirte? Im SAT.1 Ratgeber erfahren Sie, welche Vorteile Frauen-Fitness hat.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden