Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Sport-BH-Test: Starker Halt selbst für große Brust?

Die SAT.1 Gesundheitsreporterin Larissa weiß: Für Joggen, Aerobic und Co. braucht frau auf jeden Fall einen Sport-BH! Test sei Dank muss sie aber nicht irgendeinen nehmen – die richtige Passform vom jeweiligen Modell ist enorm wichtig. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie im Folgenden.

11.04.2014 10:00 | 5:25 Min | © Sat.1

Warum ein Sport-BH Pflicht ist

Möchte frau Bauch, Beine, Po  und Brustmuskeln straffen, kommt es nicht nur auf kontrollierte Bewegung und Trainingsintensität, sondern auch auf die richtige Kleidung an. Besonders Funktionswäsche kommt eine besondere Bedeutung zu, und zwar eine gesundheitliche: Ohne Sport-BH wirken bei schnellen Bewegungen enorme Kräfte auf das Gewebe an der Brust. Dadurch kann die Haut im Extremfall sogar Risse bekommen. Auch Verspannungen in Nacken und Rücken zeugen mitunter von der falschen Wäsche.

Warum? Material und Form gewöhnlicher BHs sind für die ungewohnte Belastung nicht gemacht. Ohne den richtigen Halt kann sich die Brust in Bewegung bis zu acht Zentimeter hoch und runter bewegen. Ein Sport-BH ist also Pflicht. Doch Sport-BH ist nicht gleich Sport-BH…

Tipps für den BH-Kauf

Möchten Sie einen Sport-BH kaufen, ist die erste Frage: Welche Sportart wird am häufigsten ausgeführt? Fürs Cardio-Training  oder Aerobic , also für Ausdauersport gilt: je fester das Material, desto besser. Gekreuzte Träger im Rücken geben zusätzlich Halt. Je intensiver die Belastung beim Sport, desto höher sollten auch die Anforderungen an den BH sein.

Kleine Brust , große Brust – das ist ebenfalls entscheidend. Sport-BHs gibt es in verschiedene Stärken: Bis Körbchengröße B braucht die Brust nur leichte Unterstützung, ab D-Körbchen ist ein starker Halt wichtig. Für große Größen gilt außerdem: Achten Sie darauf, dass die Brust im BH gut sitzt. Bei Yoga und Pilates hingegen können Sie ruhigen Gewissens auf ein softes Bustier zurückgreifen, das die Brust in Form hält, aber nicht zu sehr zusammenpresst – für fließende Bewegungen und Dehnübungen vollkommen ausreichend.

Bei jedem Sport-BH ganz wichtig: anprobieren! Denn jedes Modell ist anders geschnitten. Doch wie merkt frau eigentlich, dass der BH gut sitzt? Zuerst einmal spielt der Wohlfühlfaktor eine große Rolle. Kneift und zwickt nichts, ist der erste Sport-BH-Test schon mal positiv. Auch sollte der BH hinten am Rücken und an den Schultern nicht drücken oder einschneiden.

Sport-BH-Test: Fazit

Ob fürs Joggen, Seilspringen, für Zumba , Aerobic oder eine andere Sportart: Ein Sport-BH gibt der Brust den nötigen Halt und sorgt für angenehmen Tragekomfort. Außerdem praktisch und hygienisch einwandfrei: Im Gegensatz zum normalen BH verformt sich ein Sport-BH nicht so leicht und kann daher bedenkenlos bei 40 Grad gewaschen werden.

Der Sport-BH-Test hat gezeigt: Ohne geht es nicht. Weitere Tipps zur richtigen Fitnesskleidung , erhalten Sie ebenfalls im SAT.1 Ratgeber. Denn nicht nur auf das Darunter kommt es schließlich an.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden