Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Beachsoccer: Strandsport mit Spaßgarantie

Sport am Strand ist Ihnen einfach zu anstrengend? Verständlich, schließlich verleiten Sonne und Meer zum Entspannen. Doch Beachsoccer macht richtig Laune und steigert Ihre Fitness – danach können Sie immer noch relaxen. Was Sie brauchen, wie das Spiel abläuft und was es für Alternativen für Fußball-Muffel gibt, erfahren Sie im SAT.1 Ratgeber.

20.05.2014 10:00 | 3:34 Min | © Sat.1

Spielvorbereitungen

Beachsoccer – was ist das überhaupt? Das ist leicht erklärt: Es ist Fußball am Strand. Alles, was Sie dafür brauchen, sind zwei kleine Tore, ein paar Seile, die das Spielfeld rechteckig umranden und einen weichen Fußball. Auch die Wahl der Kleidung ist überschaubar. Da Sie Strandsport betreiben, brauchen Sie keine Schuhe. Eine leichte, kurze Hose und ein dünnes T-Shirt reichen vollkommen, da Sie ohnehin schnell ins Schwitzen geraten werden.

Um das Spielfeld optimal zu präparieren, entfernen Sie spitze Muscheln oder Steine. Schließlich soll sich bei diesem Strandsport niemand verletzen! Sorgen Sie unbedingt für ausreichend Sonnenschutz – die Sonne am Strand ist sehr intensiv und insbesondere die Verbrennungsgefahr bei sportlicher Betätigung wird oftmals unterschätzt.

Beachsoccer: Spielregeln und Ablauf

Zwei Teams mit identischer Spielerzahl stehen sich gegenüber. Es gibt einen Torwart und normalerweise vier Feldspieler, die gegeneinander antreten. Drei Spielperioden bestimmen den Ablauf. Sie sind jeweils etwa zwölf Minuten lang – ist es jedoch danach unentschieden, werden sie um drei Minuten verlängert. Im Anschluss wechseln die Teams die Seite. Ansonsten gehen die Regeln mit dem regulären Fußball konform: Handspiel ist verboten, bei einem Unentschieden gibt es Neunmeterschießen, Fauls werden bestraft.

Weitere spannende Strandsportarten

Neben dem Beachsoccer gibt es weitere tolle Möglichkeiten, Sport am Strand zu betreiben. Auch Beachminton sorgt für Spielspaß zwischendurch. Hier befördern zwei Spieler einen Federball über ein zwischen ihnen gespanntes Netz. Beim Speedminton wird die Geschwindigkeit erhöht. Im Affenzahn rasen die Bälle von einem zum nächsten Spielpartner – so kommen Sie garantiert ins Schwitzen.

Der große Vorteil vom Strandsport ist, dass der Sand einerseits als natürliches Peeling wirkt und andererseits das Training intensiviert. Sie brauchen deutlich mehr Kraft, um sich fortzubewegen, wodurch Sie schnell erfolgreich abnehmen .

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden