Ratgeber

Playlist

Bodybuilding: Ernährungsplan im Detail

Ein Bodybuilding-Ernährungsplan besteht vor allem aus Eiweiß, das für den Muskelaufbau dringend erforderlich ist. Trotzdem sollten sich auch Bodybuilder ausgewogen ernähren.

15.05.2009 18:00 | 6:11 Min | © Das SAT.1 Magazin 2009

Bodybuilding-Ernährungsplan: Täglich fünf Mahlzeiten

Wenn sie nicht gerade kurz vor einem Wettkampf stehen, für den das Gewicht reduziert werden muss, essen Bodybuilder häufig alle zwei bis drei Stunden eine eher spartanische Mahlzeit. Hauptsächlich werden Proteine mit wenigen guten Kohlehydraten kombiniert. Um Mangelerscheinungen zu vermeiden, ist viel Gemüse wichtig, Ballaststoffe sorgen für das Sättigungsgefühl.

Wichtigstes Element beim Bodybuilding-Ernährungsplan ist allerdings Wasser. Als Grundregel gilt, mindestens das Ergebnis der Formel Körpergewicht geteilt durch 30 in Litern zu sich zu nehmen. Wenn Sie also 70 Kilo wiegen, sollten Sie also täglich mindestens 2,3 Liter Wasser trinken.

Lebensmittel-Basics für Bodybuilder

Lebensmittel, die Sie für einen Bodybuilding-Ernährungsplan unbedingt im Haus haben sollten, sind Eier, Haferflocken, Thunfisch oder Lachs sowie Leinsamen oder Leinsamenöl. Ein Frühstück nach Bodybuilding-Ernährungsplan kann beispielsweise aus zwei Spiegeleiern ohne Eigelb und einem Gramm Leinsamenöl bestehen. Als Zwischenmahlzeit steht bei Bodybuildern möglichst natriumarmer Thunfisch oder Lachs aus der Dose mit ein wenig Leinsamenöl hoch im Kurs.

Als Hauptmahlzeit eignet sich Geflügel mit etwas Naturreis oder Vollkornnudeln und Gemüse. Steaks gelten zwar als typische Mahlzeit für Bodybuilder, da sie eine gute Proteinquelle sind. Zu häufig sollten Sie allerdings nicht auf dem Speiseplan stehen, da Sie deutlich mehr Cholesterin enthalten als Geflügel oder Fisch. Vegetarier können Fleisch durch Tofu, Nüsse oder Bohnen ersetzen. Wegen des hohen Fettgehalts sparsam zu verwenden ist Käse. Gelegentlich ein Stückchen einer möglichst fettarmen Sorte ist durchaus erlaubt. Generell gilt, dass Sie sich nicht zu lange nach einem Bodybuilding-Ernährungsplan leben sollten, da dies immer eine Mangeldiät und keine gesunde Diät bedeutet.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden