Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Straffe Beine: Übungen für feste Ober- & Unterschenkel

Mit zunehmendem Alter gibt das Bindegewebe nach, vor allem bei Frauen. Wenn Sie trotzdem straffe Beine wollen, packen Sie Ihre Sportschuhe aus! Mit nur wenigen Übungen und ein paar kleinen Pflege-Tipps kommen Sie Ihrem Ziel näher – schöne schlanke Beine!

10.03.2014 10:00 | 1:21 Min | © Sat1.de

Runter vom Bürostuhl!

Insbesondere wenn Sie eine sitzende Tätigkeit ausüben, haben Ihre Beine viel Zeit sich zu entspannen. Straffe Beine bekommen Sie nur dann, wenn Sie die Muskeln auch fordern.

Kampf den Reiterhosen: Mit einer seitlichen Stützübung können Sie Ihre Obersc...
Kampf den Reiterhosen: Mit einer seitlichen Stützübung können Sie Ihre Oberschenkel straffen, ohne das Haus zu verlassen, denn das Workout lässt sich wunderbar von zuhause aus machen. © RPM - Fotolia

Und dafür müssen Sie nicht einmal viel Zeit investieren: Planen Sie pro Woche drei Termine ein, an denen Sie sich etwa 15 Minuten Ihren Beinen widmen. Also aufgestanden und los geht’s.

Übungen für straffe Beine

Wärmen Sie sich auf! Gehen Sie dafür etwa eine Minute auf der Stelle – aber mit Elan! Ziehen Sie das Knie ordentlich hoch und rollen Sie die Füße ab. Damit Sie so richtig in Fahrt kommen, bewegen Sie die Arme im Schwung mit. 

Im Video zeigt Ihnen Silke Kayadelen eine einfache, aber effektive Übung für die Oberschenkel! 

Weitere Übungen, die Ihre Ober- & Unterschenkel fest machen

Stellen Sie sich jetzt mit hüftbreit geöffneten Beinen auf und lassen Sie die Arme locker hängen. Machen Sie nun einen Ausfallschritt weit nach vorn, sodass Unter- und Oberschenkel rechtwinklig zueinander stehen. Schieben Sie die Hüfte vor, strecken Sie das hintere Bein und halten Sie die Position ein paar Sekunden. Kommen Sie zurück und wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein. Mit dieser Übung können Sie Ihre gesamten Oberschenkel straffen.

Sie haben Ihre Problemzone eher am äußeren Oberschenkel? Um die loszuwerden, legen Sie sich auf die linke Seite und entspannen den Nacken. Heben Sie beim Ausatmen das rechte Bein leicht an und senken es mit der Einatmung wieder ab. Achten Sie darauf, dass die Hüfte stabil bleibt und der Bauch angespannt ist – so sorgen Sie für mehr Stabilität. Wiederholen Sie diese Übung etwa 20 Mal und wechseln Sie dann auf die andere Seite.

Schöne schlanke Beine: Pflegetipps

Auch mit der täglichen Pflege erreichen Sie schon viel. Denn schon eine kleine Wechseldusche am Morgen kann das Bindegewebe straffen . Positiver Nebeneffekt: Der Kreislauf kommt ordentlich in Fahrt und von Müdigkeit kann danach keine Rede mehr sein.

Sie wollen nicht nur straffe Beine, sondern sich gleich um alle Problemzonen auf einmal kümmern? Wie ein Bauch, Beine, Po-Workout aussieht, erfahren Sie im SAT.1 Ratgeber.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden