Ratgeber

Sommer im April

Der erste Sommertag 2015: Fünf Tipps für Outdoor-Fans

Bis zu 25 Grad sollen es am Freitag werden – Sommer mitten im April, das schreit geradezu nach Outdoor-Aktivitäten. Was Sie am ersten Sommertag 2015 unternehmen können, verrät der SAT.1 Ratgeber.

Sommertag_Facebook
© Pixabay.com
Angrillen

#Angrillen

Viel zu lange mussten wir auf gegrilltes Fleisch und Gemüse verzichten! Das Sommer-Sonnen-Wetter schreit geradezu danach, den Grill anzufeuern – mit den passenden Grillrezepten  und Grilltipps  kann nichts mehr schiefgehen. Wer den Grill noch nicht aus dem Keller geholt hat, kann auch ein nettes Picknick veranstalten. Dafür eignen sich Snacks und Fingerfood am besten. Kleine Tomaten, Erdbeeren, Weintrauben, Käsewürfel, Baguette und Buletten – Bier und Sekt nicht vergessen, schon kann auf den ersten Sommertag 2015 und natürlich aufs Wochenende angestoßen werden!

Abspecken

#Abspecken

Irgendwie kommt der Sommer dieses Jahr fünf Kilogramm zu früh! Bis zur perfekten Bikinifigur  ist noch ein bisschen Arbeit nötig. Statt mit schnödem Jogging oder Bauchmuskeltraining lässt sich der Winterspeck am besten mit Stand Up Paddling  oder Nordic Skating  loswerden – beides bringt den Körper auf Touren, macht aber viel mehr Laune! Wer sich nur ein bisschen an der frischen Luft bewegen, aber nicht gleich auspowern will, kann sich auch einfach die Frisbee, ein Federballset oder einen Ball mit in den Park nehmen.

Anpacken

#Anpacken

Ebenfalls eine gute Idee für alle, die das gute Wetter nicht nur zum Sonnenbaden, sondern auch für praktische Dinge nutzen wollen: Gartengestaltung . Am besten nicht lange mit langweiligen Aufgaben wie Rasenmähen oder Unkrautjäten aufhalten – lieber mit bunten Blumen und hübschen Grünpflanzen den Balkon oder die Terrasse verschönern! Wer dabei ins Schwitzen kommt, kann anschließend mit ruhigem Gewissen auf der Sonnenliege chillen. Gartenarbeit erledigt: Check! Kalorien verbrannt: Check! Sonnenwetter ausgenutzt: Check!

Ausspannen

#Ausspannen

Der erste Sommertag 2015 wird – ganz klar – ein echtes Event. Wenn sich viel zu viele Leute vorm Café, im Park oder auf der Grillwiese tummeln, dann bleibt einfach zuhause. Solch ein Urlaub auf Balkonien kann auch schön sein! Wichtig dafür ist natürlich das Sommer-Komplettpaket: Wassermelone, ein fruchtiger Cocktail mit Schirmchen und eine Familienpackung Eis dürfen nicht fehlen! Wer balkon- und gartenlos ist, kann sich bestimmt bei Freunden, den Nachbarn oder Mama und Papa einladen.

Aufpassen

#Aufpassen

Bei allen Outdoor-Aktivitäten gilt jedoch ein wichtiger Tipp: Eincremen nicht vergessen! Trotz Wolkendecke kann die Frühlingssonne Schaden anrichten. Kalkweiß ist die Haut besonders empfindlich gegen UV-Strahlung, aber auch wer von Haus aus dunklere Haut hat, sollte sich vor Sonnenbrand  schützen. Sonnencreme und Sonnenbrille parat? Dann nichts wie ab nach draußen!

Angeber-Fact: Das Frühlingshoch, das uns den ersten Sommertag 2015 beschert, heißt „Ostra“.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden