Ratgeber

Rafting: Mit dem Schlauchboot durch Wildwasserflüsse

Beim Rafting geht es in einer Gruppe von vier bis zwölf Personen im Schlauchboot durch bevorzugt wildes Gewässer. Der Wassersport mit Adrenalin-Kick eignet sich auch für Anfänger ohne Paddelerfahrung.

Rafting-pixabay
© pixabay.com

Voraussetzungen zum Rafting

Angst vor Wasser sollte man beim Rafting nicht haben, denn nass wird auf jeden Fall. Im Gegensatz zum Rudern passiert es beim wilden Ritt über den Fluss schon einmal, dass Sie aus dem Boot fallen. Für diesen Fall sollten Sie schwimmen können und körperlich halbwegs fit sein. Ansonsten müssen Sie für eine Rafting-Tour mit einem erfahrenen Guide keine weiteren Voraussetzungen erfüllen. Rafting ist ein echter Jedermann-Sport.

Ausrüstung und Vorbereitung 

Mit dem Equipment bestehend aus Neoprenanzug, Rettungsweste und Helm werden Sie bei einer geführten Rafting-Tour vor Ort ausgestattet. Zusätzlich sollten Sie Kleidung zum Wechseln mitbringen und feste Schuhe, die ruhig nass werden dürfen. Wichtig sind auch ein ausreichender Sonnenschutz und eine Sonnenbrille, an der Ihr Herz nicht allzu sehr hängt.

Tirol ist die Wiege des Wildwasser-Raftings

Naturgewalten hautnah inklusive Adrenalinklick erleben Sie beim Wildwasser Rafting. Rafting in Tirol ist dafür die beste Option. Hier liegt nämlich quasi die Geburtsstätte des Wildwasser-Raftings. Die Flüsse Inn, Ötz und Sanna bieten Wildwasserstrecken, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet sind. Hindernisse und Stromschnellen deluxe gibt es in der Imster Schlucht, einem der beliebtesten Rafting-Gebiete Europas. Auch die Salza eignet sich hervorragend für Rafting in Österreich. Nordlichter müssen zum Rafting nicht zwingend in die Alpen reisen. Auch im Harz und auf der Ruhr ist Rafting an einigen Stellen möglich. 

Rafting für Anfänger

Wenn Sie lieber die Natur genießen als den sportlichen Nervenkitzel zu suchen, sind eher einfache Touren das Richtige für Sie. Rafting in Bayern ist ideal für Einsteiger. Insbesondere auf der Iller im Allgäu werden zahlreiche Touren für Anfänger angeboten, die sich auch für Familien mit Kindern eignen. Auch im Chiemgau finden Neueinsteiger geeignete Touren.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden